Unangemeldete Musik-Veranstaltung im Wald bei Lehrte

Unangemeldete Musik-Veranstaltung im Wald bei Lehrte
Der Veranstaltungsort wurde lange gesucht - Foto: JPH

Zu einer Ruhestörung um Waldgebiet am Blauen See, am Aschebruch, ist die Polizei AM Sonntag; 30.10.2022, in der Zeit gegen 3.30 Uhr gekommen.

So erhielt die Polizei in den frühen Morgenstunden zahlreiche Anrufe über eine Ruhestörung im Waldgebiet am Blauen See aus dem gesamten Stadtgebiet Lehrte. Es wurden dabei allerdings unterschiedliche Orte genannt, wodurch der tatsächliche Ursprung anfangs trotz intensiver Suche durch die Polizei nicht ausgemacht werden konnte.

Schließlich wurde nach einem Hinweis eines Jagdpächters in dem Waldgebiet westlich des Blauen Sees schlussendlich eine unangemeldete Veranstaltung vorgefunden. Hier trafen die Beamten gegen 12 Uhr auf etwa 70 Personen, die ein Zeltlager und eine überdimensionierte Musikanlage aufgebaut hatten. Diese Personengruppe war mit neun Fahrzeugen aus dem ganzen Bundesgebiet angereist. Die Veranstaltung wurde durch die Polizei umgehend beendet und die Personalien der Teilnehmer festgestellt.

Danach wurden unter anderem Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung, des Befahrens von Feldwegen mit Kraftfahrzeugen, Wildcampen und eventueller weiterer Verstöße gegen das niedersächsische Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung eingeleitet.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.