Trunkenheit im Verkehr in Lehrte

Trunkenheit im Verkehr in Lehrte
Am Ende zeigte das Messgerät 1,89 Promille an - Foto: JPH

Zu einem Fall von Trunkenheit im Verkehr ist es am Sonnabend, 27.05.2022, in Lehrte gekommen.

Durch Zeugen ist am Sonnabend in der Germaniastraße auf dem dortigen Edeka-Parkplatz ein Mann beobachtet worden, der versuchte, in einen Wagen auf dem Fahrersitz einzusteigen. Der 21-jährige Lehrter war augenscheinlich so stark betrunken, dass er fast aus dem Auto gefallen wäre. Trotz mehrfacher Aufforderung durch die Zeugen konnte er nicht von der Inbetriebnahme seines Autos abgehalten werden. Die zeugen informierten daraufhin die Polizei.

Eine später von den Beamten vorgenommene Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,89 Promille. Zudem muss sich der junge Mann nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.