Statt Urlaub im Süden gibt’s Knast im Norden

Statt Urlaub im Süden gibt’s Knast im Norden
Festnahme auf dem Flughafen Hannover - Foto: JPH

Ein 25-jähriger polnischer Staatsangehöriger ist gestern durch die Bundespolizei am Flughafen Hannover bei der Ausreisekontrolle seines Fluges nach Antalya als Gesuchter erkannt worden.

Da sich der Mann nach Widerruf seiner Strafaussetzung zur Bewährung nicht auf die ergangene Ladung zum Strafantritt gestellt hatte, wurde er von der Staatsanwaltschaft Göttingen mit Haftbefehl gesucht, so die Polizei. Aus seiner Verurteilung wegen Bedrohung, Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz in zwei Fällen in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Urkundenfälschung in einem Fall sowie des vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sind nun statt Urlaub in Antalya acht Monate Freiheitsstrafe in einer Justizvollzugsanstalt zu verbüßen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.