Smartphone aus Mobilfunkgeschäft in Sehnde gestohlen

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zum Diebstahl eines Mobiltelefons ist es am Dienstag, 20.10.2020, um 14.05 Uhr in Sehnde aus dem Handygeschäft an der Peiner Straße gekommen.

Die Polizei sucht die Diebe – Foto: JPH

Insgesamt fünf osteuropäisch wirkende Männer betraten das Handygeschäft nach Angaben der Polizei. Während eine Person dann die Mitarbeiterin in ein Gespräch verwickelte, nutzten die vier weiteren die Gelegenheit und entfernen die Diebstahlsicherung eines Samsung-Ausstellungsmodells. Hierdurch wurde jedoch der Alarm ausgelöst. Daraufhin täuschten die vier der Mitarbeiterin zunächst ein Versehen vor,  die daraufhin den akustischen Alarm beenden wollte. Die Täter verwickeln die Angestellte weiter in vermeintliche Verkaufsgespräche und nutzen einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit der Verkäuferin, um ein Smartphone einzustecken, so die Polizei. Dann entfernen sich alle in unbekannte Richtung.

Die Gruppe wird laut Polizei folgendermaßen beschrieben:

  1. Person war zirka 35 Jahre alt, von kräftige Statur mit osteuropäischem Aussehen. Er hatte kurze brünette Haare und eine hohe Stirn. Er sprach Englisch mit Akzent. Er trug eine dunkle Strickjacke
  2. Person war rund 30 Jahre alt, von dünne Statur, etwa 1,70 Meter groß, mit osteuropäischem Aussehen. Er trug einen dunklen Mundschutz und eine Kapuzenjacke oder -pullover
  3. Person war ebenfalls osteuropäisch und zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß und hatte eine etwas kräftigere Statur
  4. Person war auch osteuropäisch und 1,80 Meter groß.
  5. Person war ein Rollstuhlfahrer mit osteuropäischem Eindruck, der etwa Mitte 40 war und dunkle Haare hatte.

Zeugen, die Angaben zu der Gruppe machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.