Update: Schwerer Unfall in Wassel – drei Verletzte, einer davon schwer

Update: Schwerer Unfall in Wassel – drei Verletzte, einer davon schwer
Schwerer Unfall an der Einmündung Stadtweg und B 443 in Wassel - Foto: JPH

Zu einem schweren Abbiegeunfall ist es auf der B 443 an der Einmündung Stadtweg von Bilm gekommen. Dort sind zwei Fahrzeuge, ein silberner Golf und ein Taxi zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Die Fahrzeuginsassen waren im Fahrzueg eingeschlossen und mussten durch die Feuerwehr befreit werden.

Gegen 15.40 Uhr sind mehrere Feuerwehren, Polizeistreifen und Rettungswagen nach Wassel an die B 443 alarmiert worden. Dort hattesich kurz zuvor ein schwerer Unfall ereignet, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein Notarzt war ebenfalls vor Ort und auch der Verkehrsunfalldienst aus Hannover wurde gerufen.

Ein mit zwei Insassen besetzter VW Golf wollte aus Richtung Bilm kommend auf die Rethener Straße abbiegen und der Fahrer übersah den aus Richtung Sehnde kommenden schwarzen Mercedes Vito eines
Fahrdienstes. Der Fahrer des Mercedes Vito konnte trotz einer Bremsung eine Kollision nicht
verhindern und prallte seitlich in den VW Golf. Bei dem VW Golf lösten daraufhin die seitlichen
Airbags aus. Die Fahrzeuginsassen des Mercedes Vito konnten ihr Fahrzeug selbst verlassen.

Drei Verletzte hat es gegeben, zwei im Golf, eine im Mercedes Vito – Foto: JPH

Der 44-jähriger Fahrer des silbernen Golfs war in seinem Fahrzeug eingeschlossen, aber nicht
eingeklemmt. Mit Unterstützung der Feuerwehr konnten die Türen geöffnet werden. Durch den
Rettungsdienst wurde der Fahrer umgehend notärztlich versorgt und im Anschluss mit schweren
Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die 16-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls mit einem
Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. In dem schwarzen Vito, der als Fahrdienst unterwegs war, musste eine 57-jährige vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und sperrte die Einsatzstelle ab. Die Straße war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt, der Verkehr innerörtlich umgeleitet. Aus Richtung Bilm kommende Fahrzeuge mussten wenden und bis Ilten zurückfahren. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am VW Golf entstand Totalschaden.

Die Bundesstraße zwischen Wassel Kirchweg und Große Kampstraße sowie die Einmündung Stadtweg waren voll gesperrt. Der Schwerlastverkehr musste den Bereich weiträumig umfahren. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wassel, Müllingen/Wirringen, Sehnde und Bilm mit sechs Fahrzeugen, drei RTW, ein NAW, zwei Polizeistreifen und der Verkehrsunfalldienst.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.