Rotlichtverstoß auf der B 443 bei Uetze führt zu Unfall

Rotlichtverstoß auf der B 443 bei Uetze führt zu Unfall
Drei Verletzte nach Rotlichtverstoß - Foto: JPH

Zu einem Unfall ist es am Sonnabend, 21.01.2023, um 16.20 Uhr, an der Kreuzung der B 443 mit der B 188 bei Uetze gekommen.

Dort ist ein 40-jähriger Braunschweiger mit seinem VW ID3 die B 214 in Richtung Braunschweig gefahren. An der Kreuzung mit der B 188 missachtet er laut Polizei das Rotlicht der Ampel und stieß daraufhin im Kreuzungsbereich mit dem Toyota Corolla eines 44-jährigen Hannoveraners zusammen. In dem Toyota wurden daraufhin der 44-jährige Fahrer, seine 67-jährige Beifahrerin und ein neunjähriges Kind leicht verletzt. Die Verletzten kamen in unterschiedliche hannoversche Krankenhäuser.  An beiden Wagen entstand Totalschaden. Die Fahrzeuge wurden mit Abschleppwagen von der Unfallstelle abtransportiert.

Durch die mit 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eltze wurden die ausgelaufenen Betriebsstoffe abgestreut. Zudem war für die Unfallaufnahme und die Absicherung der Unfallstelle neben den Polizeikräften aus Burgdorf auch eine Streife aus Gifhorn vor Ort.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.