Radfahrer verstirbt nach Sturz in Lehrte

Ein 81 Jahre alter Radfahrer ist am Sonnabend, 23.11.2019, in Lehrte gestürzt. Er ist unter Reanimationsbedingungen in eine Klinik gebracht worden, wo er dann verstarb.

Der Notarzt begleitete den Senior ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach derzeitigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes der Polizei in Hannover ist der Mann gegen 16.20 Uhr mit seinem Fahrrad aus Richtung Everner Straße kommend auf der Osterstraße gefahren. Laut Zeugen geriet er aus unbekannter Ursache ins Straucheln und stürzte. Dabei wurde er leicht am Kopf verletzt.

Unter Reanimationsmaßnahmen wurde der Mann von einem Rettungswagen in Begleitung eines Notarztes in eine Klinik gebracht. Dort verstarb der 81-Jährige jedoch. Derzeit schließt die Polizei nicht aus, dass medizinische Gründe, unabhängig vom Sturz, zum Tod des Mannes geführt haben könnten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.