Lehrter Autofahrer rammt gezielt Streifenwagen in Peine

Lehrter Autofahrer rammt gezielt Streifenwagen in Peine
Autofahrer aus Lehrte fährt nach Peine und rammt Streifenwangen - Foto: Red

Ein 54-jähriger Mann aus Lehrte ist am Neujahrsabend, 01.01.2023, gegen 20 Uhr auf den Hof der Polizeiwache in Peine gefahren und hat einen Streifenwagen gerammt.

Der Mann nutzte laut Polizei ein vorübergehend geöffnetes Einfahrtstor, um mit seinem VW auf den Hof des Dienstgebäudes an der Schäferstraße zu fahren. Dort rammte er gezielt einen geparkten Streifenwagen und beschädigte diesen schwer. Hinzueilende Polizeibeamte konnten den Mann aus dem Fahrzeug holen und so weitere Zusammenstöße verhindern. Hintergrund für die Sachbeschädigung könnte der Polizei in Peine zufolge Frust über eine gefühlte Fehlbehandlung durch das Justizsystem sein.

Dem Mann wurde vor Ort eine Blutprobe entnommen, um eine mögliche Drogenbeeinflussung zu überprüfen. Anschließend wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Verletzt wurde durch den Unfall niemand, die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.