Hürde Flughafen: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Erneut war das Nadelöhr Flughafen Hannover für einen gesuchten Mann nicht passierbar. Als der 37-järhige belarussische Staatsangehörige am Mittwoch aus Minsk in die Bundesrepublik einreisen wollte, bemerkte die Bundespolizei nach eigenen Angaben einen bestehenden Haftbefehl und nahm den Mann fest.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Gegen den Betroffenen bestand demnach ein aktueller Haftbefehl wegen Steuerhinterziehung. 2016 war der Mann zu einer Geldstrafe in Höhe von 1100 Euro verurteilt worden, beglich aber die offene Rechnung mit den Justizbehörden nicht vollständig und missachtete auch die danach ergangene Strafantrittsladung der somit fälligen Ersatzfreiheitsstrafe. Durch sofortige Zahlung von 590 Euro konnte der Antritt einer 59-tägigen  Restersatzfreiheitsstrafe abgewendet und die Weiterreise gestattet werden.

 

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.