Gleich 33 Personenwagen in Lehrte beschädigt – Mann in Gewahrsam genommen

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Zu bislang 33 Taten mit zerstörten Außenspiegeln von Personenwagen ist es am späten Donnerstagabend in verschiedenen Straßen der Stadt Lehrte gekommen.

Mutmaßlicher Täter kam in Gewahrsam, weitere Geschädigte gesucht – Foto: Red

Dabei wurde laut Polizei ein 39-jähriger Lehrter von einer aufmerksamen Mitbürgerin beobachtet, wie er in der Feldstraße Außenspiegel von Autos abgetreten hat. Nachdem sie die Polizei informierte, konnte der Täter kurz darauf in der Goethestraße gestellt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann vor Ort entlassen. Eine anschließende Absuche der umliegenden Straßenzüge ergab, dass weitere Fahrzeuge betroffen waren.

Gegen 22.45 Uhr teilte ein Taxifahrer einer vorbeifahrenden Polizeistreife mit, dass ein Mann versuche, in der Bahnhofstraße an abgestellten Taxis die Außenspiegel zu beschädigen. Die beschriebene Person wurde von der Streife dann am Richtersdorftunnel aufgefunden. Es handelte sich dabei um dieselbe Person, die zuvor in der Feldstraße als Tatverdächtiger identifiziert wurde, so die Polizei. Der Mann wurde daraufhin in Gewahrsam genommen.

Aktuell sind der Polizei die Taten in der Feldstraße, Goethestraße, Köthenwaldstraße und in der Bahnhofstraße bekannt. Sollten weitere Autobesitzer Beschädigungen an ihren Fahrzeugen feststellen, wird darum gebeten, telefonischen Kontakt mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 aufzunehmen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.