Fans und Linke prügeln sich vor dem Bundesligaspiel von Hannover 96

Schlechte Stimmung schon vor dem Anpfiff des Bundesligaspiels von Hannover 96 gegen die Frankfurter Eintracht am Sonnatagnachmittag, 24.02.2019, um 15.30 Uhr  in der HDI Arena von Hannover. Bei einer Auseinandersetzung an der Straße An der Lutherkirche sind am Sonntagvormittag die Gruppierungen der örtlichen linksorientierten Szene sowie der hannoverschen Risikofans von Hannover 96 aufeinandergetroffen. Die Polizei musste mit zahlreichen Kräften eingereifen.

SN-Polizei Region
Die Polizei hatte die Situation schnell im Griff – Foto: Red

Aus den Gruppen kam es zu Flaschenwürfen gegeneinander. Die Polizei war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und konnte die Auseinandersetzung zügig beenden. Von den angetroffenen 60 Personen, laut Polizei alles Risikofans von Hannover 96, stellten die Beamten die Identitäten fest und ermitteln nun wegen Landfriedensbruches. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort zahlreiche „Passivbewaffnungen“ und „Vermummungsgegenstände“ sicher. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurden alle Beteiligten vor Ort entlassen. Zeugenhinweise zur Auseinandersetzung erbittet die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511/109-39 20 entgegen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.