Fahrraddiebstahl in Lehrte – „Nutzer“ verhaftet

Fahrraddiebstahl in Lehrte – „Nutzer“ verhaftet
Radler gestoppt - und Haftbefehl entdeckt - Foto: JPH

Schon vor längerer Zeit war das Fahrrad eines Mannes aus Lehrte gestohlen worden – nun erkannte er es bei der Vorbeifahrt des neuen „Nutzers“ wieder und rief die Polizei.

Am Dienstag, 11.10.2022, gegen 17 Uhr, erkannte der Geschädigte eines Fahrraddiebstahls sein verschwundenes Herrenfahrrad in der Friedrichstraße wieder. Das wurde gerade von einem 40-jährigen Lehrter gefahren. Der Geschädigte alarmierte umgehend die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats in Lehrte fand den radelnden 40-Jährigen noch und stoppte ihn. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um das gestohlene Fahrrad handelte. Zudem lag gegen den Radfahrer noch ein Haftbefehl vor. Daraufhin wurde er verhaftet und kam ohne Fahrrad, sondern mit dem Auto, in eine JVA. Das Rad ist wieder zurück beim Besitzer.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.