Fahrlässige Körperverletzung durch möglichen Hundebiss

Fahrlässige Körperverletzung durch möglichen Hundebiss
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Freitagabend, 29.07.2022, ist eine 65-jährige Lehrterin gegen 20.50 Uhr mit ihrem Fahrrad die Ahltener Straße in Lehrte entlang gefahren.

Als sie nahe der Köthenwaldstraße an einer Frau mit einem angeleinten Hund vorbei fuhr, sprang dieser am Fahrrad hoch und schnappte nach der Radfahrerin, so die Polizei. Der Hund verfehlte die Lehrterin zwar, beschädigte allerdings mit seinen Krallen ihren Pullover. Zudem klagte die Frau anschließend über Schmerzen am Oberschenkel. Zu einem Sturz der Radfahrerin ist es glücklicherweise nicht gekommen.

Bei dem Hund handelte es sich um einen grau-braunen Mischlingshund. Gegen die 40-jährige Hundeführerin aus Lehrte wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Aussagen der Hundeführerin, die nicht die Hundehalterin ist, und der Radfahrerin unterscheiden sich bezüglich des Hergangs und insbesondere darin, ob der Hund zubeißen wollte oder nicht, so die Polizei. Daher werden Zeugen des Vorfalls gesucht, die sich bitte bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 melden.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.