Fahrerflucht nach Trunkenheitsfahrt

Fahrerflucht nach Trunkenheitsfahrt
Fahrer war mit Zeugen schnell ermittelt - Foto: JPH

Zu einer Fahrerflucht nach einem Unfall ist es am Sonnabend, 15.10.2022, gegen 19.05 Uhr in Lehrte gekommen.

Ein zunächst unbekannter Autofahrer stieß im Südring beim Rückwärtsfahren gegen einen geparkten BMW, der dadurch im Heckbereich erheblich beschädigt wurde. Der Autofahrer verließ dann jedoch die Unfallstelle.

Durch Zeugenangaben konnte die Polizei jedoch den beschädigten Mercedes Benz des vermutlichen Unfallverursachers auffinden und der Fahrer ermitteln. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde eine Alkoholbeeinflussung bei dem 53-jährigen Mann festgestellt. Ein daraufhin erfolgter Atemalkoholtest ergab einen Atemluftalkoholgehalt von 1,29 Promille. Eine Blutentnahme wurde vorgenommen und der Führerschein beschlagnahmt. Es entstand an beiden Fahrzeugen zusammen ein geschätzter Sachschaden in Höhe von zirka 6.500 Euro.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.