Custom Car Night in Ilsede mit Polizeibeteiligung

Custom Car Night in Ilsede mit Polizeibeteiligung
Mehrere Fahrer mussten ihre Wagen in Ilsede stehen lassen - Foto: JPH
Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News

Gleich an zwei Stellen war die Polizei bei der „11. Custom Car Night“ in Ilsede beteiligt. Die fand am Sonnabend, 06.08.2022, in der Zeit von 18 Uhr bis 24 Uhr, im Gewerbepark an der Ilseder Hütte organisiert durch den VW & Audi Club Peine statt.

Aufgrund vorvergangener Feststellungen von unerlaubten Umbaumaßnahmen wurden anlässlich der Veranstaltung gezielte Kontrollen zur Überprüfung der Bau- und Betriebsvorschriften durch die Polizei vorgenommen. Zudem gab es einen Informationsstand des Präventionsteams der Polizei in Peine. Die polizeilichen Maßnahmen wurden neben den eigenen Kräften aus Peine und der Polizeistation Ilsede von der regionalen Tuningkontrollgruppe der Polizeidirektion in Braunschweig unterstützt.

Die Veranstaltung wurde von zirka 2.500 Personen der örtlichen und überörtlichen Tuningszene besucht. Auf dem Veranstaltungsgelände wurden knapp 900 Fahrzeuge ausgestellt. Etwa 300 weitere Kraftfahrzeuge mussten aus Platzgründen abgewiesen werden und befanden sich im Nahbereich der Veranstaltung. Insgesamt verlief die Veranstaltung störungsfrei und ohne besondere Vorkommnisse. Dennoch konnten durch die eingesetzten Kräfte zahlreiche Verkehrsordnungswidrigkeiten und Straftaten festgestellt und entsprechende Verfahren eingeleitete werden.

Hierbei fuhr unter anderem ein 24-Jähriger aus Goslar einen Wagen unter dem Einfluss berauschender Mittel, sodass ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Weiterhin wurde bei seinem 20-jährigen Beifahrer eine unbestimmte Menge Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Darüber hinaus stellten die Beamten zahlreiche Mängel an Kraftfahrzeugen fest, die zum Teil zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.