Die Wahrheit hinter Gittern? Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei

21. März 2018 @

Die Bildungs- und Informationsveranstaltung des DGB Lehrte und des ver.di Ortsvereins Lehrte/Sehnde „Die Wahrheit hinter Gittern? Presse- und Meinungsfreiheit in der Türkei“ findet am Sonnabend, 24. März, um 10 Uhr im Hotel Deutsches Haus in der Bahnhofstraße 29b in Lehrte statt. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Einladung zur Information über die Türkei – Logo: DGB

Die Türkei ist auf dem Weg in die Autokratie. Wer Erdogans Regime in Frage stellt, ist in Gefahr. Unterdrückung kritischer Journalistinnen und Autoren hat lange Tradition in der Türkei. Doch einen so massiven Angriff auf die Meinungs- und Pressefreiheit, wie ihn das Land seit dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juli 2016 erlebt, hat es in der Republik noch nicht gegeben. Zahlreiche Journalisten sitzen in Haft, 157 Medien wurden verboten. Wer noch Widerspruch wagt, wird als Terrorist oder Landesverräter diffamiert.

Der Rechtsanwalt und stellvertretende Vorsitzender des Flüchtlingsrats Niedersachsen, Dündar Kelloglu, wird in seinem Vortrag über die wichtigen Wegmarken in der türkischen Geschichte referieren und auf die aktuelle Situation eingehen. Was wäre die richtige Antwort auf Erdogans Politik, Provokationen und Drohungen? Reichen verschärften Reisehinweis aus? Sollen die EU-Beitrittsverhandlungen abgebrochen werden? Wie stehen die drei Millionen Menschen mit türkischen Wurzeln, die hierzulande leben, zu Erdogan? Die Antworten werden die Gäste sicher am Ende des Informationsvortrages für sich selbst finden müssen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.