Wasserschaden im neuen Sportzentrum in Sehnde

Wasserschaden im neuen Sportzentrum in Sehnde
Sportzentrum hat einen Wasserschaden - Foto: JPH

Im Sportzentrum Sehnde, das erst vor kurzem in Betrieb gegangen ist, ist kurz vor den Weihnachtstagen ein Schaden festgestellt worden. Der schränkt die Nutzung der Vierfeldhalle und dort insbesondere der Umkleidekabinen in nächster Zeit stark ein.

Wasserschaden

Über eine Undichtigkeit in der dort verlegten Fußbodenheizung trat unbemerkt Wasser aus und hat sich unter dem Gebäudeteil, in dem sich die Umkleidekabinen für die Vierfeldhalle befinden, im Beton ausgebreitet. Um diesen Schaden dauerhaft zu beseitigen, sind umfangreiche Trocknungs- und Sanierungsmaßnahmen notwendig. Diese werden seit dieser Woche in allen Kabinen und den beiden Gängen vorbereitet.

Betrieb Vierfeldhalle eingeschränkt

Bis auf weiteres können die Duschen und Umkleidekabinen der Vierfeldhalle nicht benutzt werden. Die Vierfeldhalle selbst ist von der Sperrung nicht betroffen. Allerdings ist die Halle wegen der Trocknungsgeräte nur eingeschränkt zugänglich. Die Zweifeldhalle mit den dazu gehörenden Umkleidebereichen ist von dem Schaden gar nicht betroffen.

Der genaue Umfang des Schadens wird wahrscheinlich erst während der Sanierung sichtbar. Dann wird auch deutlich, welche Auswirkungen der Schaden auf den Sportbetrieb der Vereine und den Sportunterricht der KGS haben wird. Die Stadt hat zwischenzeitlich die betroffenen Vereine und die KGS Sehnde informiert.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.