Unwetterwarnung für Sehnde, Lehrte, Uetze und Burgdorf

18. Januar 2018 @

Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell für den Bereich der Städte Sehnde, Lehrte, Uetze und Burgdorf vor starken Orkanböen und Sturmböen.

Vorsicht in der Zeit zwischen 6 und 12 Uhr – Foto: JPH/Archiv

Am Donnerstag in der Zeit von 6 bis 10 Uhr treten danach schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 Kilometern pro Stunde (28m/s, 55kn, Bft 10) auf. Sie kommen anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

In der Zeit von 10 bis 22 Uhr steigert sich der Warnung zufolge der Wind dann nochmals und erreicht in orkanartige Böen Geschwindigkeiten von bis 115 Kilometern pro Stunde (32m/s, 63kn, Bft 11). Dabei dreht der Wind auf westliche Richtung. Zusätzlich ist mit Regen zu rechnen, in dessen Nähe und in hervorgehobenen Lagen die Windgeschwindigkeit sogar die Orkanstärke von 130 Kilometern pro Stunde (36m/s, 70kn, Bft 12) erreichen kann.

Durch den Orkan und die Böen können Bäume entwurzelt und Dächer abgedeckt werden. Vermeiden sie den Aufenthalt im Freien, wenn möglich. Achten Sie sonst unbedingt auf herabfallende Äste, Dachziegel oder herumfliegende Gegenstände. Halten Sie auch Abstand zu Gerüsten und Hochspannungsleitungen.

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.