Ukraine: Anhänger-Spenden-Aktion des DRK Ortsvereins Sehnde

Ukraine: Anhänger-Spenden-Aktion des DRK Ortsvereins Sehnde

Seit Mitte Mai sammelt der DRK-Ortsverein in Zusammenarbeit mit der Arztpraxis Sommer/Laurinat und der Tschernobyl-Hilfe Hildesheim medizinische Geräte und Hilfsmittel für ein Krankenhaus in Tschernobyl. Von Hildesheim aus werden die Hilfsgüter dann direkt per Lastwagen zum Ort transportiert.

Da das Kriegsgeschehen unverändert anhält, werden dringender denn je insbesondere Orthesen, Bandagen, Gehstützen und Inkontinenzmaterial benötigt. Jeden Dienstag von 16 bis 19 Uhr können Spenden bei Erika Hellmich-Dabrunst in der Nordstraße 32 abgegeben werden. Außerhalb dieser Zeit können aus organisatorischen Gründen keine Spenden entgegengenommen werden. Dieser feste wöchentliche Annahmetermin geht noch bis einschließlich 12. Juli, danach sind Sommerferien.

In deren Anschluss werden Spenden nur noch nach Absprache unter der Telefonnummer 05138/43 77 angenommen.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.