Stadt bekommt öffentliches WLAN – Sehnde-News im Zentrum lesbar

8. August 2019 @

Bei einem Kaffee oder Eis bequem und kostenlos im Internet surfen – und dabei die aktuelle Sehnde-News lesen: Das geht jetzt auch auf dem Marktplatz und dem Rathausvorplatz der Stadt Sehnde. Besucher der Stadtverwaltung können außerdem im Erdgeschoss des Rathauses auf das öffentliche WLAN zugreifen. Davon profitieren vor allem die Kunden des Fachdienstes Bürgerbüro und Standesamt.

Im Zentralbereich von Sehnde gibt es öffentliches WLAN – Foto: JPH/Symbolfoto

Möglich machen es die Stadtverwaltung in Kooperation mit der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen. Dabei stellt die Stadt die Antennenstandorte für das WLAN-Netz zur Verfügung und die Volksbank übernimmt die Kosten für die Installation und den Betrieb des öffentlichen WLANs für die ersten zwei Jahre. Das Angebot wurde nun zentral für das Rathaus und den Marktplatz eingerichtet. Eine Ausweitung – auch auf die Ortsteile  – steht noch im Raum. Dazu findet derzeit eine Abfrage in den Ortsräten über mögliche weitere Standorte statt, die allerdings noch nicht abgeschlossen ist. Die Errichtung eines öffentlichen WLAN-Netzes in Sehnde trägt dem wachsenden Trend des mobilen Surfens Rechnung und macht Sehnde ein weiteres Stück mobiler und attraktiver.

Und so funktioniert das WLAN: Die Nutzung des Angebotes ist denkbar einfach. Im WLAN-Menü des Smartphones, Tablets oder Laptops wählt der Nutzer die Internetverbindung über „#volksbank.free.wifi.plus“ aus, akzeptiert die Nutzungsbedingungen und schon steht die kostenlose Internetverbindung in der Reichweite des lokalen Funknetzes. Eine Registrierung ist nicht erforderlich und es besteht selbstverständlich ein integrierter Kinder- und Jugendschutz. Aber es empfiehlt sich trotzdem  nicht , ohne Schutz im Internet zu surfen – ein Security-Programm sollte auch dabei Standard sein – wie zuhause.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.