Sehnde ehrt verdiente Bürger beim Neujahrsempfang

8. Februar 2019 @

Auch dieses Jahr wieder hatte der Rat der Stadt Sehnde Bürger ausgewählt, die für ihr bürgerschaftliches Engagement geehrt werden sollten. Dazu war der Neujahrsempfang der Stadt am Freitag, 01.02.2019, wie immer das richtige Forum.Auf das bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt können wir stolz sein, in kulturellen, sozialen, sportlichen, kirchlichen und vielen anderen Bereichen sind Menschen ehrenamtlich tätig, bringen sich mit Engagement und Zeit ein und bereichern unser Zusammenleben. Ihr Engagement verdient Respekt und höchste Anerkennung“, sagte der Sehnder Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke bei der Übergabe der Ehrungen.

Dann wurden Anja Quittschor, Reinhard Haase und Karsten Poschadel auf die Bühne gebeten. „Für ihren Einsatz möchte ich Ihnen nicht nur persönlich danken, sondern Ihnen auch den Dank von Rat und Verwaltung  übermitteln. Vielen Dank für Ihren Einsatz! Durch Menschen wie Sie wird unsere Gesellschaft lebendiger und wärmer“, waren die Worte des Bürgermeisters.

Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke mit Anja Quittschor, Reinhard Haase und Karsten Poschadel (v.li.) nach der Ehrung – Foto: JPH

Anja Quittschor steht dabei stellvertretend für ihre Organisation, die AWO „Stöberkiste mit Herz“. Das Team der AWO Stöberkiste mit Herz – ehemals Kleiderkammer – ist seit mehr als zehn Jahren tätig. Die acht Helferinnen – tatsächlich sind es alles Frauen – nehmen viermal im Monat Kleidung, Bett- und Tischwäsche und Haushaltsgegenstände an, prüfen und sortieren diese und bereiten sie für die Ausgabe vor.  Eine besondere Aufgabe ist die Organisation und Durchführung der dreimal im Monat stattfindenden Ausgabetage. Der Andrang und die Nachfrage sind so groß, dass das Team der Ehrenamtlichen nur mit viel Ruhe und Durchsetzungsvermögen dem Ansturm gerecht werden. Im Notfall und für Frauenhäuser werden gesonderte Ausgaben verabredet. In den Jahren 2015 und 2016 hat die „Stöberkiste mit Herz“ häufig durch schnellen Einsatz die Erstausstattung für die geflüchteten Menschen ermöglicht. Mit rund 120 Einsatzstunden im Monat ist das Team gut ausgelastet und gönnt sich lediglich zum Jahresende eine Pause.

Reinhard Haase ist seit über 50 Jahren Mitglied der Ortsfeuerwehr Sehnde. Über viele Jahre hat er die Leitung der Jugendfeuerwehr übernommen und sich durch Führungslehrgänge für leitende Aufgaben innerhalb der Ortsfeuerwehr qualifiziert. Obwohl er mittlerweile der Altersabteilung angehört, setzt er sich weiterhin für die Belange der Feuerwehr ein. Im Vorstand des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Sehnde ist er seit der Gründung im Jahr 2009 aktiv und unterstützt tatkräftig alle Aktionen. Bereits 35 Jahre ist Reinhard Haase engagiertes Mitglied im Musikverein Sehnde und seit 2002 auch Kassierer und zweiter Vorsitzender. Er unterstützt darüber hinaus den Deutschen Gewerkschaftsbund bei den Werkzeugsammlungen. Als in der Kirchturmspitze der Kreuzkirche Sehnde bei den Sanierungsarbeiten eine alte Bleihülse mit antiken Inhalt gefunden wurde, hat Haase für die Kirchengemeinde eine neue Hülse aus Edelstahl gefertigt, die – gefüllt mit weiteren Inhalten – wieder in der Kirchturmspitze befestigt wurde.

Karsten Poschadel gründete 1988 die Arbeitsgruppe Naturschutz des BUND. Seitdem ist die Gruppe mit mittlerweile rund 50 Mitgliedern in Höver aktiv und kümmert sich um die Pflege der Höverschen Kippen und des Kleinen Holzes. Er koordiniert die kontinuierlichen Pflegeeinsätze, wovon jährlich bis zu 20 Einsätzen notwendig sind, um die zehn Hektar große Rasen- und Wiesenfläche zu mähen. Durch die Pflege des sogenannten Niederwaldes werden vor allem Tiere und besondere Pflanzenarten geschützt. Gemeinsam mit der Naturschutzgruppe hat Poschadel die Höverschen Kippen davor bewahrt, zu einem Industriegelände zu werden und im Zuge der Verbreiterung des Mittellandkanals für Naturschutz-Ausgleichmaßnahmen gesorgt. Durch den unermüdlichen Einsatz der Arbeitsgruppe können sich gefährdete Pflanzenarten wieder vermehren und artenreiche Rückzugsgebiete für Flora und Fauna erhalten bleiben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.