Sanierungsarbeiten an der B 65 in Köthenwald abgesagt

26. März 2020 @

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hannover, wollte eigentlich ab Montag, 30.03.2020 die Ortsdurchfahrt Köthenwald (B65) sperren und am östlich gelegenen Kreisverkehr diverse Fahrbahnschäden beseitigen. Dabei sollte eine Baustellenampel den Verkehr regeln, sodass sowohl das Gewerbegebiet Schnedebruch als auch das Klinikum Wahrendorff erreichbar geblieben wäre.

Die B 65 Ortsdurchfahrt Köthenwald bleibt offen – Foto: JPH

Diese Bauplanung ist jetzt abgesagt worden. Nach den Angaben der Stadt Sehnde ist die beauftragte Firma Jota Tief- und Straßenbau GmbH die Maßnahme in den Osterferien nicht ausführen.  Der Termin wird neu festgesetzt und liegt den Angaben zufolge vermutlich in den Sommerferien.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.