Kita-Warnstreik am Mittwoch auch in Sehnde

20. Oktober 2020 @

Die Gewerkschaft ver.di hat für Mittwoch, 21.10.2020, zu einem eintägigen Warnstreik auch in Sehnde aufgerufen. Davon sind sowohl die Kitas gezielt als auch die Stadtverwaltung möglicherweise betroffen. Deshalb muss ein Teil der Kitas vollständig geschlossen werden. Eine Betreuung der Kinder der geschlossenen Kitas in anderen Tagesstätten ist, wie sonst bisher üblich, wegen der Corona-Auflagen dieses Mal nicht möglich.

Kita Berliner Straße in Ilten bleibt eingeschränkt geöffnet – Foto: JPH/Archiv

Eltern, deren Kinder in einer städtischen Kindertagesstätte betreut werden, müssen daher zwangsläufig mit erheblichen Einschränkungen im Betreuungsangebot rechnen und werden deshalb gebeten, sich für diesen Tag nach einer anderen Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder umzuschauen.

Folgende Kindertagesstätten sind geschlossen und werden auch nicht mit einer Notgruppe betrieben: Sehnde-West (Wilhelm-Henze-Weg), Sehnde Südtorfeld, Bolzum, Höver (bis auf nachschulische Betreuung), Ilten im Bosenkamp, Rethmar und Ilten Berliner Straße.

In folgenden Einrichtungen ist eine eingeschränkte Betreuung zu folgenden Uhrzeiten möglich:

  • Sehnde Marggrafstraße:                    8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Sehnde Ladeholz:                                8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Ilten Hugo-Remmert-Straße:           8.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • Ilten Berliner Straße (nur Kita):      7.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • Wehmingen:                                        8.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • Müllingen:                                            7.30 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Hort Regenbogen (Ilten):                   8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Hort Kunterbunt (Sehnde):               8.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Höver:                                                    Nachschulische Betreuung

Die Eltern wurden durch Aushänge in den Einrichtungen über die angekündigte Streikmaßnahme informiert.

Aufgrund des Warnstreikes kann sich auch ein eingeschränkter Dienstbetrieb im Rathaus ergeben. Dazu sind aber noch keine Erkenntnisse vorhanden. Die Stadtverwaltung wird jedoch bemüht sein, alle getroffenen Terminvergaben wahrzunehmen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.