Zimmerbrand in Ilten – vier Personen „gerettet“

Zimmerbrand in Ilten – vier Personen „gerettet“
Beim Zimmerbrand in Ilten wurde eine Personüber die Steckleiter gerettet - Fozo: StFw Sehnde

Zu einem Zimmerbrand ist die Ortsfeuerwehr Ilten am Dienstagabend, 04.10.2022, in die Glückauf Straße gerufen worden.

Gegen 18.35 Uhr ging ein „Notruf“ bei der Regionsleitstelle ein, woraufhin die Ortsfeuerwehr Ilten umgehend alarmiert wurde. Dem Anruf zufolge solle ein Zimmer in der Glückauf Straße in Ilten in Brand stehen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine massive Rauchentwicklung vorgefunden. Sofort gingen Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung in das Gebäude vor.

Eine Person, die an einem Fenster im Obergeschoss auf sich aufmerksam machte, weil ihr der Weg durch das Haus nach draußen durch das Feuer versperrt wurde. Sie ist umgehend über eine Steckleiter gerettet. worden.

Der Zimmerbrand war zügig gelöscht und vier Personen gerettet – Foto: StFw Sehnde

Zeitgleich brachten die Einsatzkräfte einen Hochleistungslüfter in Stellung, um den Rauch aus dem Haus zu drücken, damit die Löschtrupps im Innenangriff eine bessere Sicht bekommen. „Nachdem die Trupps das Haus komplett durchsucht hatten und ‚Feuer aus‘ gemeldet worden war, hatten die Einsatzkräfte insgesamt vier Personen aus dem Gebäude „gerettet“, so Stadtfeuerwehr Pressesprecher Chris Rühmkorf. Damit war die unangemeldete Einsatzübung für die Iltener Ortsfeuerwehr beendet, die als einzige im Einsatz war.

Anzeige
Werben Sie bei Sehnde-News
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.