Farben lassen Ilten leuchten

2. April 2020 @

Es ist soweit: die ersten Farben aus der Pflanzaktion der Blumenzwiebeln in Ilten zeigen sich im Frühlingslicht. Bekanntermaßen haben eine große Anzahl Freiwilliger die von der Stadt Sehnde bereitgestellten Blumenzwiebeln der Sorten Schneeglöckchen, Krokusse und Blausternchen an den öffentlichen Flächen eingepflanzt. Und anschließend gehofft, dass der Frühling schnell kommt.

In Ilten zeigen sich die „Früchte“ der Arbeit – Foto: G. Neuse

In Ilten wurde an 25 Stellen gepflanzt

Nach dem Treffen der rund 60 Unterstützer am Rathaus des Ortsteils starteten die Erdarbeiten. „An 25 Stellen werden heute der Großteil der 10 600 Zwiebeln eingesetzt“, erklärte damals Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse. Zudem hatte der Ortsrat die Zwiebelspende mit Tulpen, Narzissen, Osterglocken und Krokussen für rund 500 Euro vergrößert. Die zeigen sich alle nun mehr oder weniger groß der erwartungsvollen Öffentlichkeit des Ortes.

Gleichzeitig Dank an alle Bürger in dieser Zeit

„Unsere gemeinsame Pflanzaktion zeigt 10 000 Blüten auf vielen Grünflächen und Plätzen in Ilten“, freut sich Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse jetzt an den frischen Farben im entstehenden grün. Sie verspricht nach dem ersten Eindruck dieses tollen Ergebnisses: „2020 wird weiter gepflanzt.“ Ihr Dank geht gleichzeitig an alle Menschen, die sich in normalen und jetzt in schweren Zeiten in den Dienst der Allgemeinheit stellen und vorbildlich verhalten – und hofft, dass sich alle Einwohner von Ilten an den Blumen erfreuen und sie achten.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.