„Generationswechsel“ in der Feuerwehrführung Rethmar

22. Januar 2018 @

Zu einem Generationswechsel in der Führung der Freiwilligen Feuerwehr Rethmar soll es nach dem Willen der Ortsfeuerwehr Rethmar kommen. Dies geht aus vier Beschlussvorlagen für den Sehnder Stadtrat vom Wochenende hervor.

Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke (re.) überreichte am 28. Februar 2015 die Ernennungsurkunden an Freitag und Huch (v.li.) – Foto: JPH/Archiv

Den Vorlagen zufolge haben der Ortsbrandmeister und stellvertretende Stadtbrandmeister Diethelm Huch am 2. November 2017 und der stellvertretende Ortsbrandmeister Siegfried Freitag am 30. Oktober 2017 jeweils ihren Rücktritt vom Amt zum 31. März 2018 gegenüber der Stadtverwaltung erklärt.  Am 10. November 2017 sind daraufhin in der Mitgliederversammlung der betroffenen Ortsfeuerwehr Max Digwa als Ortsbrandmeister und Christian Huch zum stellvertretenden Ortsbrandmeister gewählt worden. Die beiden amtierenden Wehrführer sind Ehrenbeamte und müssen durch den Stadtrat von ihren Aufgaben entbunden werden. Diethelm Huch wird weiterhin als stellvertretender Stadtbrandmeister im Ehrenbeamtenverhältnis verbleiben. Er war seit 1. März 1997 in der Position des Ortsbrandmeisters, Siegfried Freitag hatte die Funktion des Stellvertreters am 19. Februar 2015 übernommen.

Der Nachfolger im Amt des Ortsbrandmeisters, Max Digwa, und der neue Stellvertreter, Christian Huch, die alle Ausbildungsvoraussetzungen für die Funktionen erfüllen, sollen für die Zeit ab dem 1. April 2018 bis zum 31. März 2024 durch den Stadtrat ernannt und in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen werden.  Die Entscheidungen erfolgen laut Zeitplan in der Stadtratssitzung am 15. Februar.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.