Gehölzarbeiten im Baugebiet Camp Hohenfels

7. Februar 2018 @

Der milde und nasse Winter hat der Stadt Sehnde die Erreichbarkeit ihrer zu pflegenden Grünflächen und Gräben fast unmöglich gemacht. Die Prognose einiger frostiger Tage lässt aber hoffen.

Baumpflege in Hohenfels steht an – Foto: JPH/Symbolbild

Sollte nämlich der Frost mitspielen, werden bis Ende der Woche in den nördlichen Grünflächen des Baugebietes Camp Hohenfels durch eine Fachfirma Sturmschäden beseitigt und Pappelsämlinge entfernt. Die Entfernung der Pappelsämlinge ist notwendig geworden, da durch ihre massenhafte Vermehrung im Laufe der Zeit die natürliche Vegetation zurückgedrängt wurde. Ohne diese fachgerechten Eingriffe würde sich hier ein monotoner Pappelwald entwickeln.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.