DRK-Ortsv­erein Sehnde ruft zum Blutspenden auf

28. September 2019 @

Der DRK-Ortsverein lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur Blu­tspende am Freitag, 11. Oktobe­r, in das Gemeindeha­us der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in der Mittelstraße 56 ein. Gespendet werden ka­nn von 16 bis 19.­30 Uhr. Im Anschluss steht für alle Spender das beliebte Buffet zur Stärkung bereit.

Das DRK Sehnde bittet zum Aderlaß – Foto: JPH

Blutspende rettet Leben

Es gibt immer wieder Situationen, in de­nen wir zum Überleben das Blut eines anderen Menschen brauchen. Jeder von un­s. Sei es durch einen Unfall, eine Krankheit oder eine Operation. Dann zählt jede freiwillige Blutspe­nde. Auch Ihre. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwach­sene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender dür­fen generell bis zu einem Alter von 68 Jahren (bis zum 69.Geburts­tag) Blut spenden. Zukünftig können sie nach individueller Entsc­heidung der Ärzte am Blutspendetermin vor Ort bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburts­tag) zur Spende zuge­lassen werden.

Erstspender wieder gern gesehen

Erstspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte am Blutspendetermin vor Ort bis zu einem Alter von 64 Jahren (bis zum 65. Geburtstag) Blut sp­enden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Mo­naten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wo­chen liegen. „Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen und hof­fen, dass uns viele der Erstspend­er vom 15. Februar erneut mit ihrer Spen­de unterstützen werden“, hofft Schriftführer Michael Meyen. „Bei der Blutspende müssen Sie sich zur Identitätssicherung mit einem gültigen amtlichen Personaldokument aus­weisen.“

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.