Cybersecurity – Ihre Daten sind doch bestimmt sicher, oder?

17. Januar 2018 @

Im Rahmen des nächsten Unternehmerinnen- und Unternehmer-Frühstücks am Dienstag, 13. März, gibt es wieder einen spannenden Vortrag, dieses Mal von Diplomingenieur (FH ) für Nachrichtentechnik Jörg Peine-Paulsen vom Verfassungsschutz zum Thema „Cybersecurity“.

Der Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke begrüßt wieder die Gäste und den Referenten – Foto: JPH/Archiv

Das 1. Unternehmerfrühstück im Jahr 2018 startet um 8 Uhr im Apart Hotel in Sehnde an der Peiner Straße 7. Die Frühstückspauschale beträgt zehn Euro, die am Eingang zu entrichten sind. Eingeladen sind alle interessierten Unternehmer, Händler und Gewerbetreibende. Eine Anmeldung ist vorab zwingend erforderlich bei der Stadt Sehnde, Stadtmarketing, Ines Raulf, unter der Telefonnummer 05138/707-285 oder per E-Mail an ines.raulf [at] sehnde [dot] de.

Nicht nur Großkonzerne, auch kleine und mittelständische Unternehmen mit hohem Know-how, stehen im Visier fremder Nachrichtendienste und Regierungen und werden ausgespäht. Ziel des Wirtschaftsschutzes ist es daher, sensible Bereiche vor Wirtschaftsspionage zu schützen, Spionageaktivitäten abzuwehren und durch Beratung und Aufklärung Sicherheitsmaßnahmen gegen solche Angriffe zu initiieren. „Sind meine Daten sicher?“ – eine Frage, die alle beruflich und privat bewegen sollte.

Nach 25 Jahren Beschäftigung in den IT-Bereichen verschiedenster Behörden mit umfangreicher Programmier- und Softwareengineeringtätigkeit ist Peine-Paulsen seit einigen Jahren als Informationssicherheitsbeauftragter und Berater im Wirtschaftsschutz des Verfassungsschutzes des Landes Niedersachsen tätig und dort Fachmann im Bereich Cybersecurity. Mit seinem Wissen und seiner offenen Art schafft er es seinen Zuhörern eines der wichtigsten Themen der heutigen Zeit verständlich und interessant näherzubringen.

Merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor – Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Ines Raulf.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.