Brandstiftung in Groß-Buchholz – Zeugen gesucht

21. Dezember 2018 @

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zu Donnerstag, 20.12.2018, hat zwei Mülltonnen am Sauerbruchweg sowie an der Straße In den Sieben Stücken angezündet und dadurch einen Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro verursacht.

Zweimal Brandstiftung mit 3000 Euro Schaden – Foto: JPH

Gegen 1.15 Uhr waren Notrufe bei der Feuerwehr eingegangen, in denen Anwohner zwei brennende Müllcontainer am Sauerbruchweg und an der Straße In den Sieben Stücken meldeten. Als die Feuerwehr im Stadtteil Groß-Buchholz eintraf, hatten die Flammen am Sauerbruchweg bereits auf einen Holzzaun sowie einen geparkten Mazda CX-7 übergegriffen und diese beschädigt. Trotz unverzüglich begonnener Löscharbeiten brannten die Müllbehältnisse, bei denen es sich um eine schwarze Tonne sowie einen grünen Container handelte, vollständig aus. Nun ermittelt die Polizei in beiden Fällen wegen Sachbeschädigung durch Feuer und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in Groß-Buchholz gemacht haben. Sie werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat in Lahe unter der Telefonnummer 0511/109-33 17 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.