24 Stunden online Service für Urkunden – mit e-Payment

9. Februar 2019 @

Wer beim Standesamt Sehnde Urkunden bestellen will, kann das ab Mitte Februar ohne Lauferei und Wartezeit zum und im Amt, ohne Schriftwechsel und bargeldlos online erledigen. Geburt, Eheschließung und Sterbefall – für alle Personenstandsfälle, die im Standesamt Sehnde beurkundet worden sind, können Urkunden und beglaubigte Abschriften in Zukunft online angefordert und bezahlt werden – bequem vom heimischen PC aus und zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Kesip Caran betreut das e-Payment-Projekt in der Stadtverwaltung – Foto: JPH

Bisher mussten Urkunden im Standesamt persönlich abgeholt oder schriftlich angefordert werden. Die Gebührenzahlung erfolgte dann per Lastschrift oder wurde in Rechnung gestellt. Der Weg zur Behörde oder der langwierige Postweg entfallen nun und ermöglichen dem Standesamt einen rund um die Uhr Service.

Das Pilotprojekt ist bereits seit 01. Januar 2019 für die Bürger für das Standesamt nutzbar, andere Bereiche, wie für die Kitas und das Freibad, werden folgen. Das Online-Payment hatte die Stadt Sehnde bereits im Rahmen des letzten Bergfestes im Jahr 2016 erfolgreich getestet.

„Im Zuge der Digitalisierung der Kommunen soll auch der Gang zur Behörde für die Menschen einfacher bis entbehrlich werden“, sagt der Projektbetreuer Kesip Caran aus dem Bereich Innere Dienst der Stadtverwaltung. Sichere online-Leistungen, medienbruchfreie Verwaltungsprozesse und eine durchgehende Erreichbarkeit sind die endgültigen Ziele der Verwaltungsdigitalisierung. „Gezahlt werden kann auf sicherem Wege mit PayPal, PayDirect, GiroPay und Lastschrift“, so Caran. „Die Übertragungssicherheit garantieren die Firmen NOLIS und PIN Payment als Provider.“

Die bestellten Urkunden kommen dann allerdings noch  ganz „analog“ mit der Post direkt ins Haus.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.