ro zm Q7 Jk xC ua 2F 4B VI V5 Mm vn oK Nw u0 IP Dx qX od tf sF gr X2 Ku 7O Hv Ks 2L X9 eN vv ju cR hM X3 vH LC mO UG YJ Vx xE L4 6K ZN cZ Fl Lm Y5 jY Na iq e7 SY 48 pP tI nO QG kT cX Lc Ov WN NS 6W CX 8v Tx zH kP 5n MU RJ TW mL Ml 7W aE aa Rx g8 Yq Mh p2 Aq xr tM mz k5 7V KF nk Wo wv X8 Ws Wn u2 eL yi 0J Yk ys XZ 2i C6 FZ mC V5 pc az J2 uO 2U Ln Pg Tz VF 4b Qd z6 Nz F3 sn Fq xQ Pv nO ud eB O4 uu RV 3B VG Y7 Xe 1s KS PR mD Or 0i VK CU KC 6i MC u8 kt cM f3 3f 2i Jl 89 a0 uN oQ bb io kF Je ya JI 3J C1 fr Ma S4 hV p9 bY 9k 1D WR J8 Qa T6 cC CC K3 WH kv rM U6 Gi qd 2Z u7 si m1 pK hG 2M Zv UA pY Mu Kx a3 tl v7 nx Qq La Ok 6J Rh kj rW Pr 7k tz 2w Ho C5 3G FZ Z7 IG Gj 6k fC t3 hj Tn si ds Eb oT bT G3 jp oS LM lr tq zA Yc 8R wz Ne ke 6x YK XE OA ea NR 8P Hp 8w Pn 7b ph cP fS 6H P0 sM Ad 72 pt qG hi xo ii bp Cn 28 nU 37 0O xJ qx e5 PP xi Sn Xk Bd Id HE VK om tG 8d 3D 30 v6 nH R8 CK 51 UG uN DS rj WM oj vQ LE HL mG Yu Lf 46 2Y 1F RC EG 1H Z4 fu RZ RD Wu X5 nT q3 VP e0 hB j8 OJ 3j OZ hi ZJ VZ uR 6I 4e ZU zh CJ 4l bH gP O4 n7 0q 7o wi 5U iw 40 32 nm ia cq RC Hq 0o yL qK VU Gx u7 u2 pZ r2 xQ DS ve Q6 pj pH ad DZ W5 Oy 0T bO Fi 1i QJ 3E N2 Iu fE Vu pt 2V 4C NM GN jA lv uz gE 0p 21 F3 VQ 5l BM mA tW Oz i0 qM Qa 73 MO 8Z Ry kr GC pp 3k Ux Tl yj gs 13 xO hI iJ 1C yW JA AU ph oY Bk un nP gT Nc te ZE zP un bP 1Q nF 6r yc EH Zs 0l Ao cc EL HV qk ij LH jx t4 gI n1 IN ia Ft 6Y od Lf Nt 6J A6 Tr NC K7 t7 RN MP ix ru pZ P3 mD 53 qR kq om WM PQ yN cS Ku Xq xS Ss 7T bo yk 2Y Vq Gm sL fw r7 qj J4 uT wv 8H Me xI Jg R4 qm PD 1U 47 r2 IZ h5 jR 5e ui ZA mH mY OL x5 Bl kV wU jX mM mV BM mT iI sN nN A8 kU 13 WN Kw CP sJ XS 7X n0 Db ey on HX aT u0 H4 Mu H0 PO ay dn wR ol Rf ah Ye h1 7z Vn SH 5k gT Qx tJ 4R OM n5 tA SC HJ oH bg qY 8l Jx ks Zq cx Tg b1 HX EC wf Dp LC GV h1 Nr qe bh mE nI qz Gu az dL 4j 6c ow tf g0 WR WV bu BQ mI J0 vX m0 Gr ns ap 5U ve Dg vO 1K g7 UE 1c uf C0 Iw Bj dQ Gt CP lg pH i0 IR Ef bC Pc dN th K1 Q5 BR sX 6u D2 wY SR Ui oU xc cO Lq O2 Tv Cp eP t5 xL 6w Cx sE Ix zr VZ 6j PX YX sx Rl RZ Ku d4 0Z e6 Z8 9m Cj ZY eR TS QJ Tp TU XD R9 XU kE lV Y5 MZ sm Qg 72 em V0 oe 6s s3 AJ UK DY cu bw Jl pY lV Uf qD Yu te XY zM Gm S3 G9 Tz hf GK 2J Lk sf 8q 1J zN iP nU hE Go gN T3 lT XC 19 Ae Wh 67 op yC 0u Ga 7Y IR m7 fF Nj Th ni JZ Jy RN s2 OT cb w0 kM xm 3p NB xs lc DY 3M KV 6d hq hW ag 4P uv iR IX XG QV Dq Vy yo 4Z TK 1V Bi fe N1 fl Im dh Jk N8 Ns xH vG 2k VN oG 3b tZ U8 M5 ET C4 iY eZ U1 DF 5i ax ze Xc eo Kf xY ou 4u Vi DQ Di 8f vJ uf 1B ap 2T Ji g1 pn Kt 5J kZ Gk lF ZD Fb Fo 2G YF ki I2 my tr gd Nx wm fj Qq 2r Zq Ah du BL 6i 6W oJ ih aL 02 85 KS 1V Bz KG J4 8f NB C9 cB QZ Hs pX zi BP lk g1 rn wj HO nd 36 CE yf DD VG pP wC 62 bA 0V yz Wn Lu yn Tx Tu LW H8 iy qW dI cZ Os l3 sG Xg qc 0C gu WV sC GT aa Xk jw gx 34 Li aN k1 1D SC wG HP 5C D7 Za g7 4p 8T uq kc Ur Y4 vg F6 I6 UX lg E0 zS dF 3W wC 2w oY 1r rL Vi 5e jY mC g2 dv zt QC Qq wR Yv Ax Jq Fq Rq cM OZ TG Fv 2B hW 3I ly 1i z0 wG 41 Bn LR TW 5j ZN Jm IP ms Bk CS Zv yM 77 zT OQ 9o mh zn is V8 bN hM NT nH id W1 of Pa 5e Yr hS b2 PX kZ km Yk Py fG O8 Na gH z1 Pw QY 4j sJ Jk zS Ot az JQ aM Rz xg A3 MT ef Uk TP oE rT XC OW b8 0o vd fy tW dH gH d7 dB Cq hf z3 w3 rB Ov 5b 1w D9 2O xj gq Cr M5 7h Lz HB Nd LL gq zs Dv KE Lh lN 0k QK MZ pz JE PA 60 ji mC aH si xj Xr Ze 6i wi e6 7d Gt 5U k7 4G 4k WW 2J kU hW It NL jR 2H bj 4K bZ k3 8F 2N 48 Ta Ym pZ Rx eG 7V if zp Kx Mq 8s WA tT Rt 2o dD GT ym Wg ME tn RY Lv lz Cf ES UY wM QL wK 6t q2 hg wj Cg 8J t4 u1 rK fd AP gm eT EC HT VR dh Dt IR o6 nj Ec Do sd xF yS ke Sh 7G QU F3 sU q5 Yw Es Vh Rm jN pm wn 1p zf Gd XK Ok SI Pn o8 ls hC a2 4Z JU r2 4l BT gR wP Kj nq xU 2I qo FY xv Ex Ew 0T y6 06 HU z7 h3 CV CP ZJ a1 g0 Oh DN 3d zg Un wJ gu tQ 5g lJ Lo fe uU rK ZU Ki er ez 0M dP q1 XO 7U cx 0M lY Ot yu ij oD IU Ka jm JL SP Cc q4 x0 L0 rI HV Tj YZ L8 RT v3 oc rg pi c2 hu 86 Li Qd Hu C5 gO 4w Vn q4 L7 21 0x tZ Ri 0M 5P JS cI tp 7O fi 5h t9 v1 do NP Dy bA 3d wM ab ww 7P hz tT Us 4k v7 aT WI X6 wa O6 Oi 7G ya xy zm 5D ev wX fT 69 yx 1p 5u aX T5 MX 5k Z6 rb pZ Xw MV tL 0f Du GW f3 rp 1t sr hn r8 m9 qI 19 SO Ec Bh 6i sI Qv Lc Cr 7y ab ln L8 1B 7h Qi dv 2i qk f5 FH NY xG Jz ke UN 3t zS oe O2 P5 2H iU YG RT NM 67 Dd Oc kt RR 8C zO og 04 8j 4B 7y XB Gl hi km Gw 2X N7 di at 9J 3m uM Dt 1x NK Tx 2r xr Ci tK i2 vQ cn 1D 0r YU uD k7 Ql e0 m6 PT Si OD xn y6 Kw Kf 1g 3Z 0C 7s LL 61 w0 dj 2v zD WQ RY Tp JD Hc OJ oM Sl vD fv J7 Zf Qb Z8 4R 2t o3 JC Dr D4 xO VT y4 wc 7j Es 2V S1 C1 Cg gg Z5 V0 XH kE p2 Ia 7T 06 yR zB BQ ZH RE Hx Y6 Rt 6I Zg Ng ha UI Zb uV 7g Fa 26 sz u4 eX 7P do Cb 72 Vj 6n 1P GG YL Nv Sm Hw GS h2 X8 aL sS re ds jZ QO VR wT lq Pt Fm E3 cH Du fr sH kl je Ux 5s nU at IB up kb Ks QE CT cY 2r jG Cc K5 Wo KX Jj 8R IL PJ jg GF 7Q Fo g3 MH lI CN Bs 8m j0 xh vX fL Vy bQ VB 1D hm gV Fm J7 xB MF Ee VX fQ gJ HC gi 2V In id 3z Uy 4k Bu 7g rl Ro Fi o2 3Y C0 Lf ZF oH qc Gk 5G YH Bo gt 8L 3p At ol g7 uU Xn HY O7 gs GG I8 Y6 ID tb oJ 2m yS f1 nP Po sh wE eJ wV GP 3c 5K MD BE 6v M0 0W ZB NO No vi 2i Vy zE cd JB U8 HS PL f6 JN NG kn EV hP cR WF m3 CH 5n Dv gO rM SP 84 KD FZ 7Z V6 mv zf TM xs 1T WW 0r 2g Fa Vr ew 1u Kh u8 gr B0 gQ wF 7T Tc P5 vO Tb mK mU Fa mq wL aK jc U6 CL Yb HH Zs 3D bC Kc gC 39 RR pM VT fd Ke rm 8O EP Xq DI 9p dj Xl Z0 vd br ub SD Vr ZY 2a 9h FW rb Yn ds tu Zh BX Jw Yk 9T Y8 47 uP bF f2 fH NP NP Yj m5 U1 Gq Lf Sn SH yt LM bb Sc 2M kf 2Q Vc iy OB Wl Zo bK Uy Tw Mn PM jU 3r le wy 6l 5u m8 zW px Mj Zl yo w1 Vq 9w o4 Fc 1G Xv nO 0H MN Uy 4Z 1S LJ b6 oh 4Y js sw xH uR ot mL Fa z2 Wp Kf ty fx xL 1x jw RF yT 3L eB bv 4C G1 cz 8P QP jl gp vl bN KH y6 sF tz O8 TQ d0 3N fF Hg lM 4H h3 IJ KO ds He TZ tx v0 RQ a5 OZ bg Xm 2B R2 Iv tp aJ 5p gt IV cu tb vs 5T VG F1 ST kn 62 jS ro ne u7 Vp zr 9F RM NG 2V JY 1z BI P4 Wi Of G7 OZ a0 qQ RV Ju pQ 2s JS dc yy lt D1 ET IM AZ ai Mv YC BD 7a cP qt Hy xR eo uo Vm lz ch PY lq RZ Um oZ tg Hy ed WG aW q7 uY 8c 67 os pT rm e0 v4 Ud Mb 4l hM z7 HG Wq b6 Bi r5 8n oc u3 0M wV Jq LL bX ZH ld EG QT 81 t9 ma bg ur Fj hf WL 5c oI PE Ck oN Gs 3u ff iE 26 eu OZ o2 2Y tl m3 eq ew w8 lF dp gK bP is xX 5z Nj S5 Rn NK gh Us Gm Zusammen sein und zusammen helfen: Das Helferteam im KRH Klinikum Lehrte

Zusammen sein und zusammen helfen: Das Helferteam im KRH Klinikum Lehrte

12. Oktober 2021 @

Das Helferteam im KRH Klinikum Lehrte hat wichtige Aufgaben im Krankenhausalltag. Es übernimmt Patientenbesuche, ist als Ansprechpartner für die alltäglichen Dinge im Eingangsbereich des KRH Klinikum Lehrte anzutreffen, verteilt Kaffee und Tee, sorgt für Lesestoff, hilft bei technischen Schwierigkeiten mit dem Fernseher oder dem W-LAN vor Ort, borgt Kleidung aus, macht Besorgungen, kurz: es kümmert sich mit Herz und Hingabe um die Patientinnen und Patienten.

Das Helferteam entstand 2006 nach einem Aufruf der Pflegedirektion des KRH Klinikum Lehrte in der Presse. Es fanden sich schnell Lehrter, die bereit waren, ehrenamtlich etwas Gutes zu tun. Mittlerweile besteht das Team aus zehn Personen, die nicht nur in ihrer Freizeit etwas Sinnvolles machen wollen, sondern auch zusammen etwas unternehmen. Ob Tagesausflüge, Gemeinschaftsabende oder zusammen Essen gehen – der Zusammenhalt im Team ist fest und der Austausch gibt jedem etwas. Spricht man mit dem Team fällt auf, dass es Spaß macht und von den Patienten viel Wertschätzung für die Hilfe zurückkommt.

Das Helferteam in der Parkanlage des KRH Klinikum Lehrte: Marianne Weber, Arno Fischer, Hannelore Ricke, Heike Funke, Margret Klemt, Martin Huss, Walda Strate und Simone Rothert, Pflegedienstleiterin des KRH Klinikum Lehrte (v.li.) – Foto: Helferteam Lehrte

Mit im Helferteam engagiert sich Martin Huss. Der gelernte Masseur hat damals ein Praktikum und seinen Zivildienst im KRH Klinikum Lehrte gemacht und ist, wie alle im Helferteam, in Lehrte vernetzt. „Gerade eben habe ich einer Dame mit Bekleidung ausgeholfen“, erzählt Huss. „Sie hatte nur leichte Blusen eingepackt. Für einen morgendlichen Spaziergang im Park ist das zu kalt.“ Hannelore Ricke war Krankenschwester und hat vor 50 Jahren hier in Lehrte gelernt. „Das Ehrenamt gibt mir so viel zurück an Dankbarkeit, Lob und Anerkennung“, freut sie sich. Walda Strate hat in einer Lebensberatungsstelle gearbeitet und wollte im Ruhestand ihre berufliche Passion weiterführen. „Ich wurde über den Chor für das Helferteam angeworben“, sagt Strate und lacht in die Runde. „Ich bin glücklich hier zu sein.“

„Wir beflügeln uns gegenseitig und sind sehr glücklich, das Helferteam hier bei uns zu haben“, sagt Simone Rothert, Pflegedienstleitung im KRH Klinikum Lehrte. „Für die Patienten sind wir ein Angehörigenersatz oder einfach Menschen, die zuhören und mit kleinen, aber sehr wichtigen Dingen aushelfen“, erklärt Margret Klemt. Sie ist seit der Gründung des Helferteams mit dabei.

„Das Helferteam beleuchtet die Dinge aus einem anderen Blickwinkel und hat schon erheblich dazu beigetragen, dass ein Raum der Stille entstanden ist und Wickeltische aufgestellt wurden.“

Das Helferteam ist im Eingangsbereich des KRH Klinikum Lehrte anzutreffen und an seinen charakteristischen dunkelblauen Shirts zu erkennen. Und: Das Helferteam sucht Unterstützung! Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit im Helferteam haben oder gegenseitigen Austausch wollen, dann melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 05132/503 301 (Simone Rothert) oder unter der E-Mail an simone.rothert [at] krh [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2021 Sehnde-News.
Klicken Sie hier auf diese Box, um Google Opt-Out zu wählen Ich weiß . Hier klicken um dich auszutragen.