Das Krankenhaus Lehrte hat jetzt eine sichere Zukunft

16. Februar 2019 @

„Der einstimmige Beschluss der millionenschweren Investition am Krankenhaus in Lehrte ist ein Riesenerfolg. Nun kann an diesem Standort die Zukunft gestaltet werden“, so Bernward Schlossarek, Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion in der Region Hannover und Lehrter Abgeordneter. Denn der Finanzausschuss der Region Hannover hat einstimmig für das Investitionsprogramm von 17 Millionen Euro für das Krankenhaus in Lehrte votiert.

Der Krankenhauserhalt wird durch die Region monetär abgesichert – Foto: GAH

Das ist das erfreuliche Ergebnis eines zähen Ringens, zu dem auch Hauke Jagau, Regionspräsident, in Lehrte zu einem Bürger-Info-Abend gekommen war. Dort hatte Jagau zugesagt, die Finanzierung des Krankenhauses Lehrte mit Regionsgeld sicherzustellen und damit die Absicht des Landes zur Schließung von Lehrte zu  unterlaufen. „Wenn es nach den Kungelrunden im Sozialministerium gegangen wäre, dann würde dem Standort Lehrte ein Prozess der Abwicklung bevorstehen, wie es damals in Springe der Fall war“, so Schlossarek dazu. „Für Lehrte ist dies ein Gewinn. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben nun die Sicherheit, dass es weitergeht. Wir haben in den jahrelangen stürmischen Auseinandersetzungen um die Medizinstrategie und die Zukunft der Krankenhausstandorte den Kurs gehalten. Es war ein harter Kampf, der sich gelohnt hat.“

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.