Corona-Virus: Stadt Lehrte beschließt weitere Maßnahmen

19. März 2020 @

Die Stadt Lehrte hat jetzt im Kampf gegen die Corona-Ausbreitung weitere Maßnahmen beschlossen, um die Kontakte weiter zu reduzieren.

Stadt richtet Bürgertelefon ein

Um dem zunehmenden Informationsbedürfnis der Einwohnerinnen und Einwohner gerecht zu werden, hat die Stadt Lehrte ab dem 19.03.2020 ein Bürgertelefon geschaltet. Dieses ist bis auf weiteres montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 05132/505-456 erreichbar. Das Bürgertelefon dient als zentrale Anlaufstelle zur speziellen Situation in Lehrte rund um das Corona-Virus. Die Stadt Lehrte weist ausdrücklich darauf hin, dass keine medizinischen Fragen beantwortet werden. Für weitere – allgemeine – Fragen wird auf weitere Bürgertelefone wie folgt hingewiesen:

  • Das Bürgertelefon der Region Hannover ist bis auf Weiteres geschaltet. Unter der Telefonnummer 0800/731 31 31 können Bürgerinnen und Bürger jeweils von 8 bis 18 Uhr ihre Fragen stellen.
  • Das Landesgesundheitsamt bietet unter der Telefonnummer 0511/450 55 55 ebenfalls ein Bürgertelefon an, das von montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt ist.
  • Weitere Informationen gibt es zudem unter der kostenfreien Telefonnummer der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland 0800/011 77 22 und vom Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums unter der Telefonnummer 030/34 64 65 100.

Neue Maßnahmen für Lehrte verfügt – Foto: GAH

Stadtverwaltung Lehrte organisiert sich neu

Damit auch die Stadtverwaltung in der nächsten Zeit arbeitsfähig bleibt, wurden intern mehrere organisatorische Maßnahmen beschlossen. Einige Fachdienste arbeiten mittlerweile im Schichtsystem, direkte Kontakte der verschiedenen Teams werden vermieden. Ebenfalls hat die städtische EDV-Abteilung sehr kurzfristig die technischen Möglichkeiten geschaffen, um möglichst viele Arbeitsplätze auf „Homeoffice“ umstellen zu können. „All diese Maßnahmen sind nur deshalb möglich, da alle gemeinsam in dieser schwierigen Situation an einem Strang ziehen“, freut sich Bürgermeister Frank Prüße. „An dieser Stelle geht auch ein ausdrückliches Dankschön an die Personalvertretung, die bei allen Besprechungen dabei ist und konstruktiv und unbürokratisch mitarbeitet.“

Kein politischer Stillstand

Trotz der abgesagten Gremiensitzungen ist sichergestellt, dass wichtige Entscheidungen auch weiterhin getroffen werden können und der Austausch mit der Politik gewährleistet bleibt. So wird beispielsweise am kommenden Mittwoch, 25.03.2020, der Verwaltungsausschuss der Stadt Lehrte in nichtöffentlicher Sitzung zusammen kommen und unaufschiebbare Entscheidungen, teilweise per Eilentscheidung, treffen.

Unterstützung für Personen mit Hilfebedarf

Die Stadt Lehrte macht noch einmal ausdrücklich auf das spezielle Hilfeangebot für Personen aufmerksam, die auf Grund der aktuellen Situation auf Unterstützung, unter anderem Hilfe bei Einkäufen, angewiesen sind. Dies sind insbesondere alleinstehende ältere sowie chronisch kranke Menschen. Um gegebenenfalls unterstützende Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen in die Wege leiten zu können, stehen  sowohl Frau Francksen als auch Frau Gailus gerne unter der Telefonnummer 05132/505-284 mit Rat und Tat zur Seite.

Umstellung auf Terminvergabe

Besuche im Rathaus sind ab sofort grundsätzlich nur noch nach vorheriger telefonischer Terminvergabe möglich. Die Erfahrung von Dienstag und Mittwoch mit der Teilöffnung des Bürgerbüros und der Kfz-Zulassung hat gezeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger ungeachtet aller Appelle das Rathaus aufsuchen und Angelegenheiten klären wollen, die nicht dringend notwendig sind. Wer also einen Termin beim Bürgerbüro oder der Kfz-Zulassung der Stadt Lehrte begehrt, möge sich ab sofort an die Telefonnummer 05132/505-300 wenden.

Grundsätzlich sind auch alle weiteren Fachdienste der Stadtverwaltung Lehrte telefonisch erreichbar, die Durchwahlnummern können dem Behördenführer auf der Homepage der Stadt Lehrte entnommen werden. Unterlagen für die Stadtverwaltung sind bitte ausreichend adressiert im Briefkasten am Rathaus einzuwerfen.

Absage von Sitzungen und Veranstaltungen

Die für Freitag, 19.03.2020, vorgesehene Sitzung des Ortsrates Sievershausen sowie die für Donnerstag, 16.04.2020, geplante Sitzung des Ortsrates Steinwedel werden abgesagt. Ebenfalls abgesagt wurde die für Freitag, 15.05.2020, geplante Krimi-Lesung in der Städtischen Galerie mit dem Bestsellerautor Andreas Föhr.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.