Aktuelle Maßnahmen der Stadt Lehrte wegen des Coronavirus‘

14. März 2020 @

Auch die Stadt Lehrte hat ein Maßnahmenpaket veschlossen, das dabei helfen soll, die Ausbreitung des Covid-19-Viruses zu verlangsamen oder zu verhindern. Dazu werden Veranstaltungen abgesagt und Verhaltensmaßregeln vorgesehen.

Schließungen und Absagen auch in Lehrte – Foto: GAH

Schließung von Schulen und Kitas

Auf Grund der Entscheidung der Niedersächsischen Landesregierung findet ab Montag, 16.03.2020, an allen allgemein und berufsbildenden Schulen kein Unterricht statt. Diese Maßnahme gilt zunächst bis zum 18.04.2020. Weiterhin wurde beschlossen, dass auch Kindertageseinrichtungen, Horte und Einrichtungen der erlaubnispflichtigen Kindertagespflege ebenfalls bis zum 18.04.2020 geschlossen bleiben.

Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge soll eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis maximal Schuljahrgang 8 in Schulen angeboten werden. Auch in Kindertagesstätten können Notgruppen gebildet werden. Diese Notbetreuung soll in kleinen Gruppen stattfinden und auf das notwendige Maß begrenzt werden.

Für den Bereich der Stadt Lehrte bedeutet diese Entscheidung, dass sowohl die Nachmittagsangebote, also beispielweise LeNa, als auch die Ferienbetreuung bis 18.04.2020 nicht mehr angeboten werden können.

Veranstaltungen

Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und Infektionsketten zu unterbrechen, wurden jüngst zahlreiche Veranstaltungen, sowohl städtische als auch private, abgesagt. Unter anderem abgesagt sind

1) die für Juni geplante Seniorenfahrt der Stadt Lehrte nach Lüneburg (9., 10., 16. und 17.6.2020)

2) die im Kurt-Hirschfeld-Forum bis Mai geplanten kulturellen Veranstaltungen wie folgt:

  • Zucchini Sistaz: Falsche Wimpern – echte Musik am Dienstag, 17.03.2020
  • Pera Palas – Schauspiel von Sinan Ünel am Donnerstag, den 16.04.2020
  • Elternabend – Musicalkomödie von Thomas Zaufke und Peter Lund am Dienstag, den 12.05.2020
Sitzungen städtischer Gremien

Als weitere Maßnahme wurde entschieden, dass die bis Ostern anstehenden Fachausschusssitzungen ausnahmslos im Kurt-Hirschfeld-Forum ausgerichtet werden. Dort ist sichergestellt, dass auf Grund der Raumgröße die notwendigen Abstände zueinander eingehalten werden können. Folgende Ausschüsse sind betroffen:

  • 16.03.2020: Bau- und Verkehrsplanungsausschuss
  • 17.03.2020: Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft, Liegenschaften und Feuerschutz
  • 19.03.2020: Schulausschuss
  • 23.03.2020: Jugendhilfeausschuss
  • 24.03.2020: Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft, Liegenschaften und Feuerschutz
Besuche im Rathaus

Die Stadt Lehrte bittet ausdrücklich darum, nur bei unaufschiebbaren Anlässen das Rathaus aufzusuchen. Anliegen sind gegebenenfalls telefonisch oder auf anderen Wegen zu erledigen. Ziel ist es, den Publikumsverkehr so weit wie möglich einzuschränken.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.