Ausbau P+R-Anlage Ahlten im Jahr 2021

26. Oktober 2020 @

Für den Ausbau der P+R-Anlage Ahlten hat sich der Vorsitzende der CDU-Fraktion Region Hannover und Lehrter Abgeordnete Bernward Schlossarek in den vergangenen Jahren sowohl mit Anfragen als auch mit Ortsterminen immer wieder eingesetzt. Denn die bestehende P+R-Anlage am Bahnhof Ahlten hat seit langer Zeit eine Auslastung von nahezu 100 Prozent und muss dringend erweitert werden. Wie Schlossarek mitteilt, soll der Ausbau dieser Anlage im Jahr 2021 realistisch ist.

Ahlten soll mehr P+R Parkplätze bekommen – Foto: JPH

Die Entwurfsplanung wurde durch das beauftragte Ingenieursbüro in Abstimmung mit der Stadt Lehrte und der Region Hannover erstellt und zum 31.08.2020 fristgerecht ein entsprechender Finanzierungsantrag beim Land Niedersachsen gestellt. Die Anlage soll 91 Stellplätzen umfassen, sowie zwei weitere behindertengerechte Stellplätze bekommen. Eine genauere Planung und Bilanzierung der Ausgleichsmaßnahmen steht allerdings noch aus.

„Wenn wir die Verkehrswende schaffen wollen, müssen wir dynamisch und effektiv Verkehrsinfrastruktur bauen. Der Ausbau der P+R Anlage in Ahlten ist eine sehr gute Nachricht. Durch diese Baumaßnahme wird der dringend benötigte Parkraum am Bahnhof in Ahlten geschaffen“, erklärt Schlossarek. Konkret wird eine Aufnahme ins Bauprogramm Anfang 2021 erwartet. Dies vorausgesetzt kann der Bau selbst dann noch im Jahr 2021 erfolgen. Die Ausführung ist abhängig von den Genehmigungsverfahren, die sich gegebenenfalls etwas umfangreicher gestalten können.

Die P+R Anlage am Bahnhof Ahlten steht exemplarisch für die Situation in vielen Gebieten der Region. „Die Parkplätze reichen nicht aus. P+R Anlagen müssen groß gedacht werden. Sonst funktioniert das nicht mit der Verkehrswende und somit auch nicht mit dem Erreichen unserer Klimaschutzziele“, ist Schlossarek überzeugt.

Neufreischaltung

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.