Vier MTV-Läufer beim 37. Wasa-Lauf in Celle

12. März 2019 @

Seit dem Jahr 1983 findet immer am zweiten Sonntag im März der Wasa-Lauf durch die historische Innenstadt von Celle statt. In diesem Jahr war es nun schon die 37. Auflage, die wieder über zehntausend Läuferinnen und Läufer in die Südheide lockte.

Karl Kobbe (rotes Trikot) etwa 100 Meter vor dem Ziel – Foto: P. Lieser

Und in diesem Jahr waren auch drei Kinder des MTV Rethmar, Greta Jacob, Maximilian Czop und Karl Kobbe und ein erwachsener Läufer, Stephan Jacob, dabei. Gegen 10.45 Uhr trafen sich alle MTV- er auf der Schlossbrücke vor dem Celler Schloss. Trainer Peter Lieser hatte schon am Vortag die Startnummer abgeholt, deshalb konnten sich die MTV- Läufer in aller Ruhe auf ihren Start vorbereiten.

Um 11.30 Uhr fiel für über 2200 Läuferinnen und Läufer auf der fünf Kilometer-Laufstrecke vor dem alten Rathaus der Startschuss für die eine Runde durch die historische Innenstadt.

Die drei jungen Starter aus Rethmar kamen gut ins Rennen, da sie sich recht weit vorn im Starterfeld befanden. Der erwachsene Läufer Stephan Jacob wollte sich nicht dem Stress am Start aussetzen und platzierte sich im hinteren Startfeld der vielen Läufer. Dadurch dauerte es natürlich einige Zeit, bis er in den richtigen Laufrhythmus kam.

Die vier MTV-Läufer Stephan Jacob, Greta Jacob, Maximilian Czop und Karl Kobbe (v.li.) vor der Schlossbrücke in Celle – Foto: P. Lieser

Die Erste, die vom MTV Rethmar wieder das Ziel erreichte, war Greta Jacob. Mit der Zeit von 25:38 Minuten durchlief sie den Zielbogen. Von den 938 Frauen, die das Ziel erreichten, belegte Greta damit den 33. Platz. Ihr folgte, knapp eineinhalb Minuten später, Maximilian Czop in der Laufzeit von 27:17 Minuten. Eine Minute nach ihm wiederum, in der Laufzeit von 28:19 Minuten, war auch der dritte MTV-er Karl Kobbe im Ziel.

Ganz entspannt genoss aber auch Stephan Jacob die Stadtrunde in der Laufzeit von 31:48 Minuten, denn für ihn war erst nach etwa zwei Kilometern ein einigermaßen vernünftiges Laufen möglich. Bei den Männern erreichten insgesamt 1301 Läufer das Ziel. Glück hatten allerdings alle Fünf-Kilometer-Läufer in Celle mit dem Wetter, denn während ihres Laufes hielt der Himmel seine Schleusen noch geschlossen.

Die Ergebnisse im Einzelnen
5000 m – Lauf:
Greta Jacob, Gesamtplatz 33 der Frauen in 25:38 min
Maximilian Czob, Gesamtplatz 304 der Männer in 27:17 min
Karl Kobbe, Gesamtplatz 382 der Männer in 28:19 min
Stephan Jacob, Gesamtplatz 841 der Männer in 31:48 min

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.