Trainer weg – Torwart weg: auch Michael Esser wechselt – nach Hoffenheim

14. Januar 2020 @

Torwart Michael Esser wird Hannover 96 verlassen und mit sofortiger Wirkung ablösefrei zum Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim wechseln. Dort unterschrieb er am Dientag, 14.01.2020, einen Vertrag bis Saisonende.

Michael Esser läuft nun in Hoffenheim aus – Foto: JPH

Esser, dessen Vertrag in Hannover noch bis Juni gelaufen wäre, hatte bei den 96-Verantwortlichen den Wunsch hinterlegt, den Verein verlassen zu können. „Für diesen Wunsch haben wir volles Verständnis“, sagt 96-Geschäftsführer Martin Kind. „Michael Esser ist ein guter Torwart und ein super Typ mit tollem Charakter. Er hat sich bei 96 voll mit dem Verein und der Stadt identifiziert und sich auch in schwierigeren Zeiten professionell und fair verhalten. Deshalb ist es selbstverständlich, ihm diese Chance zu ermöglichen.“

Der 32-jährige Esser war zur Saison 2017/18 von Darmstadt 98 zu den Roten gewechselt und kam in seiner ersten Saison bei 96 zu drei Bundesligaeinsätzen. Für die Saison 2018/19 machte der damalige Trainer André Breitenreiter Esser zur Nummer 1. Der in Castrop-Rauxel geborene Torhüter bestritt 33 Spiele und zeigte trotz des Abstiegs hervorragende Leistungen. In der aktuellen Zweitligasaison 2019/20 kam Esser nur einmal beim 1:1 gegen den SV Sandhausen zum Einsatz. „Wir wünschen ‚Bruno‘ Esser bei der TSG 1899 Hoffenheim viel Glück und alles Gute!“ so der Verein am Dienstag.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.