RGF bei der „Women’s Rowing Challenge“

16. Februar 2018 @

Der Deutsche Ruderverband hatte in diesem Jahr eine ganz neue Idee, um die Ruderinnen gleich zu Beginn des neuen Jahres zur Bewegung zu motivieren:  An vier aufeinanderfolgende Ergo-Challenges im Januar sollten in einer vorgegebenen Zeit so viele Meter wie möglich auf dem Ruder-Ergo zurück gelegt werden.

Fast 3000 Kilometer „errudert“ bei der Women’s Challenge – Foto: S. Kardinal

Der Ruderverein für das Große Freie Lehrte/Sehnde (RGF) stellte sich neben 58 weiteren Vereinen Deutschlands der Herausforderung und nahm mit 19 Frauen an diesem Event teil. Die Ruderinnen legten auf den Ruder-Ergo insgesamt 287 505 Meter zurück und belegten damit Platz 14 in der Gesamtwertung des Wettbewerbs.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.