Platz 3 für die Staffel des MTV Rethmar bei Kreismeisterschaften

9. Juli 2018 @

Für neun junge Läuferinnen und Läufer ging es am Mittwoch, 27.06., dem letzten Schultag vor den Sommerferien, noch einmal zu einer Laufveranstaltung in den Westen der Landeshauptstadt Hannover. Im Barnestadion von Wunstorf fand am späten Nachmittag das landesoffene Abendsportfest statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung führte in diesem Jahr der NLV-Kreis Hannover-Land seine Kreismeisterschaften in der 3 mal 800 Meter -Staffel durch.

Der Start der Mädchenstaffeln mit Johanna Rösing und Louisa Hillreiner – Foto: P. Lieser

In diesem Jahr war auch der MTV Rethmar dort vertreten und das gleich mit drei Staffeln. Für dessen junge Starter war solch eine Meisterschaft eine ganz neue und spannende Erfahrung.

Um 16.45 Uhr starteten sechs von ihnen mit Eltern und Trainer an der Sporthalle in Rethmar mit der großen Hoffnung, den langen Stau auf der Autobahn im Norden von Hannover einigermaßen rechtzeitig durchfahren zu können – spielte doch zur gleichen Zeit die Deutsche Fußballnationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften in Russland. Und die Fahrt klappte recht gut für alle, denn auch die anderen drei Teilnehmer waren rechtzeitig in Wunstorf eingetroffen.

Als erste waren die drei Jungen der Altersklasse MJ U14 mit Maximilian Czop, Jonathan Marx und Ben Schmitz an der Reihe. Startläufer Maximilian übergab nach seinen zwei Runden an Jonathan Marx, der wiederum an Schlussläufer Ben Schmitz den Staffelstab weitergab. Leider waren die Staffelwechsel nicht ganz optimal, sodass daran noch gearbeitet werden muss. Die Jungen konnten aber am Ende mit der Laufzeit von 9:19,79 min und Platz 4 bei ihrer ersten Teilnahme recht zufrieden sein.

Louisa Hillreiner hat den Staffelstab an Lilly Hoffmann (re.) übergeben – Foto: P. Lieser

Um 17.55 Uhr waren dann die Mädchen der AK WJ U16 mit Louisa Hillreiner, Lilly Hoffmann und Dorothea Schauf, sowie die WK U12-Staffel mit Johanna Rösing, Emily Friehe und Greta Jacob an der Reihe. Bei der Staffel WJ U16 belegten die Mädchen des MTV Rethmar Platz 3 in der Laufzeit von 9:49,72 min. In der Staffel der WK U12, die nicht in der Kreismeisterschaft zählte, wurde in der Laufzeit von 9:57,58 min der vierte Platz erreicht.

Traurig ging es dann wieder auf die Autobahn Richtung Rethmar nach Hause, denn in der Zwischenzeit hatte die Deutsche Fußballnationalmannschaft ihr Fußballspiel gegen Süd-Korea mit 0:2 verloren – und war damit bekanntlich bei der Fußballweltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden.

Dafür hatten aber die jungen Läuferinnen und Läufer für sich eine neue Wettkampfart, den Staffellauf, entdeckt – und erste erfolgreiche Versuche darin absolviert. Am Schluss wünschten die beiden Trainer den Kindern schöne Ferien für die nächsten sechs Wochen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.