Nun auch die Recken: Lazarett wird größer – Brozovic und Ugalde fallen aus

2. April 2019 @

Jetzt trifft das Verletzungspech auch die TSV Hannover-Burgdorf. Die Recken müssen in den kommenden Wochen ohne Ilija Brozovic und Cristian Ugalde auskommen. Beide Recken-Profis zogen sich im Heimspiel gegen die HSG Wetzlar einen Muskelfaserriss zu. Während bei Brozovic die linke Wade betroffen ist, wurde bei Ugalde die Muskulatur im rechten Oberschenkel in Mitleidenschaft gezogen.

Bis zu drei Ausfällen müssen die Recken kompensieren – Logo: TSV Hannover-Burgdorf

„Das sind keine guten Nachrichten für uns, denn der erste Eindruck von gestern hat sich leider bestätigt. Es tut mir vor allem für Ilija und Cristian leid, dass sie bei einem Höhepunkt wie dem Final Four nicht eingesetzt werden können. Die Aufgabe gegen den SC Magdeburg ist dadurch noch schwieriger geworden und wir müssen uns in den kommenden Tagen taktische Kniffe einfallen lassen, um auf diese Ausfälle entsprechend reagieren zu können“, erklärt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.

Bei Youngster Vincent Büchner, der in der Endphase im Spiel gegen Wetzlar ebenfalls verletzt ausgewechselt werden musste, wurde eine starke Knochenstauchung im Kniegelenk festgestellt. Sein Einsatz am Wochenende ist damit stark gefährdet. „Wir sind erstmal froh, dass sich Vincent keine schwerwiegende Bänderverletzung zugezogen hat. Eine Knochenstauchung ist aber ebenfalls sehr schmerzhaft und wir müssen jetzt den Heilungsverlauf abwarten“, so Christophersen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.