MTV-Läuferin Greta Jacob knackt die 3-Minuten-Marke

12. Oktober 2020 @

Endlich mal  wieder Laufen. Seit Jahresbeginn hat die junge Läuferin des MTV Rethmar, Greta Jacob, auf diesen Moment gewartet.

Greta Jacob überwand ihre psychologische Sperre in Helmstedt – Foto: P. Lieser

Und am Freitag, 09. Oktober 2020, war es dann soweit. Zwar dauerte die Anfahrt zum Läuferabend ein wenig  länger, denn es ging in das Maschstadion an der Maschstraße nach Helmstedt. Fast ohne Stau war nach rund eineinhalb stündiger Fahrzeit das Stadion in Helmstedt erreicht.

MTV-Läuferin Greta Jacob war an diesem Abend für die 800 Meter–Laufstrecke gemeldet. Zwei Runden mussten dafür auf der neu errichteten Laufbahn absolviert werden. Schon von Beginn an konnte sich Jacob im Vorderfeld der Läuferinnen und Läufer festsetzen. Nach den zwei Stadionrunden überlief sie mit der für sie sensationellen Laufzeit von 2:59,3 Minuten als zweite Läuferin die Ziellinie. Zur aller Freude konnte sie damit auch noch ihre psychologische Zeitmarke von  drei Minuten knacken.

Da auch hier in Helmstedt wieder auf den Aushang der Ergebnislisten und der Ausgabe der Urkunden  auf Grund der Corona-Vorgaben verzichtet wurde, begaben sich die MTV-er anschließend wieder auf den langen Heimweg nach Rethmar.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.