Klarheit: Handball-Bundesliga plant Saisonstart ab Oktober

25. Juni 2020 @

Seit Mitte März ruht der Spielbetrieb in der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Nach dem vorzeitigen Saisonende 2019/20 hat das Präsidium der stärksten Liga der Welt jetzt den Start für die Spielzeit 2020/21 festgelegt.

Erste Saisonplanungen sind da – Logo: TSV Hannover-Burgdorf

So wird die TSV Hannover-Burgdorf gemeinsam mit 19 weiteren Teams am 1.10.2020 die neue Saison beginnen. „Es ist gut, dass die Liga jetzt eine Entscheidung getroffen hat. Wir erhalten etwas an Klarheit, was für die nächsten Schritte sehr wichtig ist. Der Starttermin im Oktober ist unter allen Gesichtspunkten der größtmögliche Konsens“, kommentiert Recken-Geschäftsführer Eike Korsen die Entscheidung. Inwieweit die ersten Spiele ab Oktober bereits mit Zuschauern absolviert werden können ist allerdings noch ungewiss. „Wir werden verschiedene Konzepte erarbeiten, aber natürlich ist es unser Wunsch und Ziel, direkt vor unseren heimischen Fans die Spiele zu bestreiten“, so Korsen.

Mit dem neuen Zieltermin kann die Mannschaft um Trainer Carlos Ortega jetzt auch die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit konkreter planen. „Wir werden aller Voraussicht nach Mitte Juli sukzessive mit der Aufnahme des Trainings beginnen. Wir begrüßen den Starttermin im Oktober, denn so haben wir rund zweieinhalb Monate, um uns auf die neue Saison vorzubereiten und können möglichen Verletzungen entsprechend vorbeugen“, erklärt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.