Gleichstellung vor Ort: Frauen wachsen über sich hinaus

21. Januar 2020 @

Der Regionssportbund Hannover (RSB) und der LandesSportBund Niedersachsen (LSB) laden gemeinsam alle hauptberuflich und ehrenamtlich tätigen Frauen im Sport sowie weitere interessierte Frauen ein, die neugierig sind, was der Sport vor Ort zu bieten haben.

Auch Frauen sollen in den Sportfunktionne hoch hinaus – Foto: Erik Hinz

Gleichstellung auch in Sportfunktiuonen erreichen

Nach Hannover in den LSB Niedersachsen am Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10 in Hannover kommen am 14.02.20, von 13 bis 20 Uhr drei Topreferentinnen, die kompetenzerweiternde Workshops für Frauen anbieten. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich vor Ort ganz individuell coachen zu lassen. Die Veranstaltung ist Auftakt der LSB-Veranstaltungsreihe in 2020 unter dem Motto „Gleichstellung vor Ort: Frauen wachsen über sich hinaus“. Die Sportorganisationen wollen mit der Veranstaltung mehr Frauen für Führungspositionen im Sport gewinnen und qualifizieren.

Hintergrund ist Gleichstellung für Frauen und Männer. Die ist leider noch immer keine Selbstverständlichkeit. Besonders in Führungspositionen sind Frauen weiterhin unterrepräsentiert: auch im Sport. Der LSB setzt sich im Rahmen vielfältiger Aktivitäten für eine Organisationskultur ein, in der Frauen und Männer Potenziale und Kompetenzen gleichberechtigt auf allen Ebenen des organisierten Sports entfalten können.

Anmeldefrist beachten

Die Teilnahmegebühr an dem Workshop beträgt 30 Euro inklusive Coaching, Imbiss und Netzwerk. Die maximale Teilnahmeanzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt nach dem Eingangsprinzip und nur über das LSB-BildungSportal. Die Einzelcoachings können bei Interesse bei Annika Buchholz unter der Telefonnummer 0511/800 79 78-51 „hinzugebucht“ werden. Der  Anmeldeschluss ist der 07.02.2020. Das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage des RSB.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.