3. Herren des TVE Sehnde weiter auf Erfolgskurs

6. November 2018 @

Die 3. Herren der Handballer des TVE Sehnde ist am Sonnabendabend zur HSG Langenhagen III gereist. Der Start dort verlief nicht wie gewünscht. Ab dem 2:2 ging nämlich die HSG mit 9:5 in Führung. Mit kämpferischem Einsatz konnten das Sehnder Team jedoch zum 11:11 ausgleichen und dann sogar mit einem 14:16 in die Halbzeit gehen.

Mit einem deutlichen Sieg kehrten die 3. Herren nach Sehnde zurück – Foto: A. Warneke

In der Kabine stelle der Coach das Team dann taktisch neu auf die 2. Halbzeit ein. Die HSG konnte zwar noch zum 22:22 ausgleichen und sogar mit 23:22 in Führung gehen. Doch der Sehnder Trainer nahm eine Auszeit und stellte nochmals um. Mit viel Kampf ging die Sehnder danach mit 23:26 in Führung. Diesen Vorsprung gab das Team dann nicht mehr aus der Hand. Am Ende stand ein 29:36 für die Gäste auf der Anzeigentafel.

Coach Mönnich sagte danach zum Spiel: „Die Jungs haben super bis zum Ende gekämpft. Arne Radke bekam der Gegner einfach nicht in den Griff. Und unser Hacker zeigte, dass er auch aus dem Rückraum einnetzen kann. Die Keeper Joost und Levers hatten beide einen Super-Tag. Kämpferisch waren alle an diesem Tag super.“

Für den TVE spielten: Joost Hinrichs (1) und Marius Levers im Tor, Arne Radke (10), Sebastian Hacker (9), Cedric Schulz (4/3) Jan Raupers und Timo Osterwald (jeweils 4), Christoph Frede (2), Maik Illemann und Mathis Kirste (jeweils 1), Christian Simons, Yannik Keding, Niklas Pick und Daniel Huber

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.