3. Damen: Sehnderinnen entscheiden Spiel um Platz 3 für sich

11. April 2018 @

Alle drei Damenmannschaften des TVE Sehnde haben am vergangenen Wochenenden gewonnen und konnten damit wieder einmal gemeinsam ein 6-Punkte-Wochenende feiern.

Am Sonntagnachmittag war der Hannoversche SC mit seiner IV. Mannschaft zu Gast in Sehnde. Es war das Spiel um Platz 3 in der Regionsklasse Hannover. Das Hinspiel entschied der HSC mit 27:19 für sich.

In der ersten Halbzeit konnte eine Super-Leistung im Angriff und auch in der Abwehr verzeichnet werden. Die Sehnderinnen schafften es immer wieder in Führung zu bleiben und mit einem Stand von 13:11 in die Halbzeit zu gehen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Sehnder Damen nicht an ihre Leistung aus der vorangegangen 30 Minuten anknüpfen und fanden nur schwer wieder ins Spiel. Sie waren etwas platt, behaupteten aber trotzdem eine Führung. Doch im Laufe der zweiten Halbzeit kamen die Gäste aus Hannover dann immer besser zurecht und konnten bis auf zwei Tore an die Gastgeber rankommen. In den letzten zehn Minuten der zweiten Halbzeit platzte bei den Sehnderinnen dann doch noch der Knoten und sie drehten das Spiel wieder in die richtige Richtung, um am Ende dann noch mit 25:18 zu gewinnen. „Ich bin sehr stolz auf meine Mädels. Sie haben immer weiter gekämpft und am Ende mit einer guten Mannschaftsleistung die zwei Punkte in Sehnde behalten“, so Trainerin Stefanie Sievers.

Am Sonnabend, 22. April, geht es zum Tabellenzweiten nach Bothfeld. Die 3. Damen würde sich sehr über Unterstützung dort freuen.

Für den TVE spielten: Mandy-Ann Cizewitz und Lisa Exner im Tor, Miriam Sperlich (6/3), Ria Klages (5), Nathalie Reddig (5/1), Annika Weber, Ulrike Fritz (je 3), Daily Jaron (2), Kristin Lotsch (1), Sarah Sperlich, Wiebke Paul, Kirsten Schmidt.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.