1. Mühlenberger Sommercup kommt voran

8. Mai 2018 @

Zum ersten Mal veranstaltet die Initiative „Wir helfen kranken Kindern“, zusammen mit dem Mühlenberger SV und Michael Otte von der Minikicker Fußballschule, vom 8.- 10. Juni den 1. Mühlenberger Sommer Cup.

Nach Meldeschluss stehen die Teilnehmer nun fest, wir freuen uns auf folgende Mannschaften:

9. Juni 9. Juni 10. Juni
U6 E- Jugend F- Jugend
TSV Fortuna Sachsenross JSG Hannover West TUS Ricklingen
FC Rethen TSV Berenbostel FC Huchting
TUS Altwarmbüchen I SF Anderten Borussia Empelde
TUS Altwarmbüchen II SV Germania Grasdorf SV Arminia Hannover
Mühlenberger SV II VFL Eintracht Hannover VFB Wülfel
Kleeblatt Stöcken TUS Altwarmbüchen 1. FC Magdeburg
Mühlenberger SV I KAW Juniorinnen H-West TSV Berenbostel
Borussia Empelde Basche United
STK Eilvese TSV Havelse
FC Rethen SG Blaues Wunder
TSV Wennigsen
TSV Fortuna Sachsenross
VSV Benthe
Mühlenberger SV

Heftig umkämpft war jeder Ball, denn jede Mannschaft wollte das Turnier gewinnen – Foto: JPH/Archiv

„Mit 31 Mannschaften (7 x U6, 14 x E- Jugend, 10 x F- Jugend) haben wir zwar nicht die Teilnehmerzahl erreicht, die wir insgesamt erreichen wollten, aber so haben wir eine Generalprobe mit einem kleineren Teilnehmerfeld für 2019, um dann voll anpacken zu können“, so lautet das Fazit nach der Meldephase von Lars Klingenberg, dem Sportlichen Leiter. Er sieht aber auch aufgrund der Terminierung Nachteile: „Ein weiterer Nachteil für uns ist, dass wir zum ersten Mal für viele Bundesländer innerhalb der Saison veranstalten, während in Niedersachsen und in der Region Hannover die Saison schon zu Ende gegangen ist. Wir freuen uns aber trotzdem, dass mit dem Nachwuchs des 2. Liga Aufsteigers 1. FC Magdeburg eine Mannschaft dabei ist, die den weiten Weg nicht scheut und uns von ihrem Können schon beim Lehrter Herbst Cup im letzten Jahr überzeugen konnte.“

Neben dem sportlichen Programm wird es auch eine große Tombola geben. Dort warten unter anderem viermal zwei Eintrittskarten für das Tropical Island und Eintrittsgutscheine für die Handballer des TSV Hannover-Burgdorf „Die Recken“ auf die glücklichen Gewinner. „Wir haben in den letzten Monaten einfach mal verschiedene Firmen und Einrichtungen nach dem

Motto ‚Fragen kostet nichts‘ angeschrieben, die Rückmeldungen waren mehr als begeisternd“, so Klingenberg, der sich auch für das Thema Tombola verantwortlich zeigt.

Ein gutes Turnier benötigt auch gute Schiedsrichter, so hat die Initiative „Wir helfen kranken Kindern“ in diesem Jahr für das Thema Schiedsrichter mit Osman „Ossi“ Vaybil einen echten Fachmann verpflichten können, der auf diesem Gebiet in der Region Hannover und darüber hinaus einen sehr guten Ruf genießt und das Turnier mit seinem und dem Einsatz einiger Jungschiedsrichter unterstützt. Klingenberg meint dazu: „Mit Ossi haben wir wahrlich einen Fachmann verpflichtet, der in der Region Hannover und darüber hinaus einen sehr guten Ruf genießt, da er mit seinem Team von Jung Schiedsrichtern klasse Arbeit abliefert und man sich auf sie verlassen kann.“

Unterstützung bekommt das Schiedsrichter Team von Stefan Loser, der extra aus München zum Turnier anreisen wird. „Stefan war beim 1. Lehrter Herbst Cup 2016 mit einer kleinen Schiedsrichter-Reisegruppe aus dem Raum München angereist, um uns zu unterstützen. In diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, ihn nach Hannover zu bekommen. Zusammen mit Ossi und seinem Team sind wir, was das Niveau der Schiedsrichter angeht, sehr gut aufgestellt und hoffen, dass die Mannschaften den Schiedsrichtern das Leben leicht machen und sie wenig zu tun haben werden“, erwartet Klingenberg mit dem Blick auf den Gast aus München.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.