Region Hannover stellt Reiseregeln für Risikogebiete klar

24. Juli 2020 @

Hinsichtlich der erhöhten Reiseaktivitäten in der Ferien- und Urlaubszeit gibt die Region Hannover vorsorglich folgende Hinweise für Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer aus Risikogebieten:

Bei der Reise bachten: Aus welchem Land muss ich bei Rükkehr in Quarantäne? – Grafik: JPH

Als Einreisende aus einem Risikogebiet in die Region Hannover müssen sich Bürgerinnen und Bürger in der Regel zwei Wochen eigenverantwortlich in Quarantäne begeben und in jedem Fall beim zuständigen Gesundheitsamt der Region Hannover melden. Das entsprechende Meldeformular für die Ein- und Rückreise in die Region Hannover steht im Internet zum Download bereit. Eine Liste der aktuellen Risikogebiete kann auf der Website des RKI eingesehen werden. Für Flugreisende gibt es auch am Flughafen die entsprechende Information als Auslage.

Quarantänepflicht kann entfallen

Die einreisende Person unterliegt nicht der Quarantänepflicht, wenn sie über den Nachweis eines negativen Covid-19-Testergebnis aus dem jeweiligen Einreiseland verfügt, der nicht älter als 48Stunden und in Englisch oder Deutsch verfasst ist. Die Quarantäne kann auch durch einen negativen Covid-19-Test vorzeitig beendet werden, der nach der Einreise vorgenommen wurde. Dazu kann durch den Anruf beim Hausarzt ein Termin für den Test vereinbart werden, ein negatives Testergebnis beendet die Quarantäne entsprechend. Persönliche Besuche in einer Arztpraxis sollten zum Schutz von Personal und anderen Patienten in jedem Fall vorher telefonisch vereinbart werden.

Weitere Ausnahmen von der Quarantäne sind nur in sehr eng begrenzten und besonders begründeten Fällen möglich. Auch dafür ist die Gesundheitsbehörde der Region Ansprechpartnerin.

Länder, die Risikogebiete sind

Ebenso wird berücksichtigt, wenn keine verlässlichen Informationen für bestimmte Staaten vorliegen (Stand: 23.07.2020).

  • Afghanistan    Ägypten   Albanien  Algerien   Angola   Antigua und Barbuda   Äquatorialguinea   Argentinien   Armenien   Aserbaidschan   Äthiopien
  • Bahamas   Bahrain   Bangladesch   Barbados   Belarus   Belize   Benin   Bhutan   Bolivien   Bosnia und Herzegowina   Brasilien   Burkina Faso   Burundi
  • Cabo Verde   Chile   Costa Rica   Côte d’Ivoire
  • Dominica   Dominikanische Republik   Dschibuti
  • Ecuador   El Salvador   Eritrea   Eswatini
  • Gabun   Gambia   Ghana   Grenada   Guatemala   Guinea   Guinea Bissau   Guyana
  • Haiti   Honduras
  • Indien   Indonesien   Irak   Iran   Israel
  • Jamaika   Jemen
  • Kamerun   Kasachstan   Katar   Kenia   Kirgisistan   Kolumbien    Komoren   Kongo DR   Kongo Rep   Korea (Volksrepublik)   Kosovo   Kuba   Kuwait
  • Lesotho   Libanon   Liberia   Libyen   Luxemburg
  • Madagaskar   Malawi   Malediven   Mali   Marokko   Mauretanien   Mexiko   Mongolei   Montenegro   Mosambik
  • Namibia   Nepal   Nicaragua   Niger   Nigeria   Nordmazedonien
  • Oman
  • Pakistan   Palästinensische Gebiete   Panama   Papua-Neuguinea   Paraguay   Peru   Philippinen
  • Republik Moldau   Ruanda   Russische Föderation
  • Saint Kitts und Nevis   Saint Lucia   Saint Vincent and the Grenadines   Sambia   Saint Kitts und Nevis   Saint Lucia   Saint Vincent and the Grenadines   Sambia   São Tomé und Príncipe   Saudi Arabien   Senegal   Serbien   Seychellen   Sierra Leone   Simbabwe   Somalia   Sri Lanka   Südafrika   Sudan   Südsudan   Surinam   Syrische Arabische Republik
  • Tadschikistan   Tansania   Timor Leste (Osttimor)   Togo   Trinidad Tobago   Tschad   Türkei   Turkmenistan
  • Uganda   Ukraine   USA   Usbekistan
  • Venezuela   Vereinigte Arabische Emirate
  • Zentralafrikanische Republik

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.