Regiobus bringt Sprinterlinien nach Sehnde und Burgdorf

6. Mai 2019 @

Die RegioBus, die in der Region Hannover rund 120 Buslinien betreibt, plant nach Angaben der Neue Presse die Einrichtung von vier neuen Sprinterlinien in der Region. Davon könnten auch die Städte Sehnde und Burgdorf ab Jahresende profitieren.

Sehnde und Burgdorf könnten Spinterlinie bekommen – Foto: JPH

Nach den Angaben von RegioBus gegenüber der NP sollen die neuen Linien zum Dezember mit dem Fahrplanwechsel ihren Betrieb aufnehmen. Die beiden Linien im Osten wären die Linien 900 von Burgdorf nach Lahe zum Einkaufscenter und die Linie 370, die zwischen Altenbekener Damm und Mehrum verkehrt. Die 370 würde dann zusätzlich als Nummer 800 laufen. Sprinterlinien halten nur an wichtigen Punkten, wie Linienkreuzungen und Zugängen zum S-Bahnsystem. Mitglied im Aufsichtsrat der RegioBus aus Sehnde ist der Sehnder Regionsabgeordnete Konrad Haarstrich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.