Sehnder Grüne unterstützen SPD-Bürgermeisterkandidaten Olaf Kruse – Forderungen aufgestellt

8. April 2019 @

„Bei der anstehenden Bürgermeisterwahl werden die Weichen für die zukünftige Politik in Sehnde gestellt. Die Grünen verfolgen einen auf Nachhaltigkeit ausgelegten, zukunftsorientierten Politikansatz. Es geht darum die Umwelt zu schützen, das Thema Verkehr weiter zu entwickeln und auch mit Bevölkerung und Wirtschaft in einen Dialog über die künftige Entwicklung Sehndes zu treten“, so das Statement der Partei, ihre wähler für die Unterstützung des SPD-Kandidaten Olaf Kruse aufzurufen und gleichzeitig auf die Aufstellung eine eigenen Bewerbers zu verzichten.

Florian Schuchardt informiert über die Erwartungen der Grünen an Olaf Kruse – Foto: Privat

In der Fraktion und im Ortsverband der Grünen in Sehnde wurde die Frage der Zusammenarbeit mit dem Gruppenpartner „SPD“ und die daraus resultierende Unterstützung für den Bürgermeisterkandidaten der SPD in Sehnde diskutiert. Ausschlaggebend für eine Unterstützung von Kruse ist unter anderem die gut funktionierende Zusammenarbeit mit der SPD im Rat der Stadt Sehnde, die es ermöglicht gemeinsam auch Grüne Politik zu realisieren und mit der die Grünen-Vertreter eine Gruppe bilden.

In Sehnde ist der Anschluss an einen Radschnellweg nach Hannover beispielweise über Ahlten wichtig, für den mit Kruse Verhandlungen mit der Region aufgenommen werden – den Lehrte aber ablehnt. Die Entwicklung und der Ausbau des Alltagsradverkehrs soll attraktiver und sicherer gestaltet werden. Verbindung der Ortschaften durch Radwege von Bilm-Wassel und Bolzum–Wehmingen, Anbindungen auch nach Laatzen über Oesselse und entlang der B 443 stehen auf der Unterstützungserwartung.

Beim ÖPNV sollen durch die Unterstützung die Bedürfnisse der Bevölkerung optimaler erfüllt werden. Taktung und Erhöhung der Frequenzen sowohl von Bussen als auch von S-Bahnen steht in der Prioritätenliste vorn. Bessere Synchronisierung der Anschlüsse resultieren daraus und werden gefordert. Dazu gehören den Grünen zufolge auch innovative Ideen für optimierte öffentliche Mobilität: Die Mobilität der Zukunft wird elektrisch sein, legt sich die Partei mit ihrer Forderung fest – Wasserstoff wird dabei nicht in Betracht gezogen. Für die Elektromobilität müssen demzufolge mit Hilfe der Verwaltung passende Rahmenbedingungen in Sehnde geschaffen werden. Dazu zählt der gezielte Aufbau einer guten Ladeinfrastruktur, die Umstellung der städtischen Personenwagenflotte auf Elektrofahrzeuge und die Anschaffung städtischer Elektrofahrräder. Gerade beim Verkehr gibt es viele Themen dazu unterhalten möchten.

Ein weiteres Forderungsgebiet ist der soziale Wohnungsbau bei gleichzeitiger Reduktion des Flächenverbrauchs bei der Ausweisung von Neubaugebieten. Dazu soll vielmehr der Mehrgeschoss-Wohnungsbau im Vordergrund stehen.

SPD-Treff

Im SPD-Bürgertreff findet das öffentliche Treffen statt – Foto: JPH

Verzicht von Pestiziden in Sehnde steht auf den Grün- und Randflächen der Stadt im Vordergrund der Grünen Wünsche an Kruse. Bei der Verpachtung von stadteigenen Flächen an die Landwirtschaft soll zugleich ein generelles Verbot von Pestiziden, unabhängig von der Art, vertraglich eingeführt werden. Die Bevölkerung soll dazu außerdem in einen intensivierten Dialog zum Thema „Erhalt der Umwelt“ einbezogen werden. Nachpflanzung von abgängigen Bäumen wird gefordert wie auch die Bepflanzung von Baumlücken. Flankiert soll das ganze von der Entwicklung einer Baumschutzsatzung werden, die auch den privaten Baumbesatz und die private Baumfällung regelt und die privaten Interessen der Bürger auf ihren Grundstücken mit denen der Baumschützer koordiniert.

In der Schulpolitik steht die Entwicklung des Schulstandortes Sehnde im Vordergrund, aber mit dem schon früher erklärten Ziel der Grünen, die KGS zu verkleinern und dafür an anderer Stelle in einem Neubau einen weiteren Schulstandort, möglicherweise eine IGS, zu entwickeln.

Die Erwartungen der Grünen an einen Bürgermeister Olaf Kruse will die Partei am Donnerstag, 11.04.2019, um 18 Uhr im Bürgertreff der SPD Sehnde öffentlich vorstellen und erläutern. Dazu sind politisch Interessierte eingeladen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.